Polizeirevier Halle – Pressemitteilung Nr.: 149/2020 Halle, den 16. Juni 2020

Polizeimeldungen Polizeirevier Halle (Saale)

Badehose versucht zu stehlen

Gegen 10:55 Uhr hielt sich ein 21-jähriger Mann in einem Bekleidungsgeschäft im Bereich der Leipziger Straße in Halle (Saale) auf und versuchte dort eine Badehose in einem Wert von 55 Euro zu entwenden. Zeugen konnten den Mann dabei beobachten, wie dieser die Badehose in der Hand hielt und beim Verlassen des Geschäftes diese nicht mehr zu sehen war. Der Mann konnte im Bereich des Ausganges angehalten werden. Durch Mitarbeiter wurde die Polizei hinzugezogen. Die Badehose selber hat der 21-Jährige in einem unbemerkten Moment unter seine Short gezogen und wollte so das Geschäft verlassen. Der Mann wurde zur Überprüfung seiner Identität zum Polizeirevier Halle (Saale) verbracht, von wo er nach Feststellung der selbigen entlassen wurde.  Durch das Geschäft  wurde eine Strafanzeige gegen den 21-Jährigen gestellt. Das Polizeirevier hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Radfahrer ignoriert rote Ampel

Polizeibeamte kontrollierten heute, gegen 10:27 Uhr, im Bereich der Prof.-Friedrich-Hoffmann-Straße in Halle (Saale) einen Radfahrer, welcher trotz Ampelzeichen Rot den Kreuzungsbereich Prof.-Friedrich-Hoffmann-Straße / Willy-Brandt-Straße befuhr. Durch die Polizei wurde ein Bußgeldverfahren gegen den Radfahrer eingeleitet. Diesen erwartet nun eine Geldstrafe von 60 €.

 

Impressum:

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Polizeirevier Halle (Saale)
An der Fliederwegkaserne 17
06130 Halle
Tel: (0345) 224-2204
Mail: presse.prev-hal@polizei.sachsen-anhalt.de