Polizeirevier Halle – Pressemitteilung Nr.: 137/2020 Halle, den 3. Juni 2020

Polizeimeldungen aus der Stadt Halle (Saale), 03.06.2020

Frau im Stadtpark angegriffen

Am 02.06.2020 gegen 23:45 Uhr lief eine 35jährige Frau durch den halleschen Stadtpark und ist dort von einer unbekannten männlichen Person angesprochen worden. Als sie die Frage nach Zigaretten verneinte, sei sie von dem Unbekannten zu Boden gedrückt worden. Nachdem Zeugen auf die Situation aufmerksam wurden, hat der Täter von ihr abgelassen und flüchtete in Richtung Charlottenviertel und weiter in unbekannte Richtung. Die Frau wurde leicht verletzt. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: ca. 180 cm groß, dunkle Hautfarbe, dunkle kurze gegelte Haare, bekleidet mit dunkler Hose und schwarzer Jacke mit einem weißen Aufdruck.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Täter oder zur Tat machen können. Diese werden gebeten, sich unter (0345) 224 2000 bei der Polizei in Halle (Saale) zu melden.

betrügerische Anrufe

Am 02.06.2020 bzw. 03.06.2020 erhielten eine 91jährige und eine 84 jährige Hallenserin jeweils einen Anruf eines unbekannten Mannes, welcher Ihnen mitteilte, bei einem Gewinnspiel höhere Geldsummen gewonnen zu haben. Für die Gewinnauszahlung sollten allerdings zunächst 500 Euro in bitcoins bzw. in Wertkarten angezahlt werden. In beiden Fällen informierten beide Frauen umgehend die Polizei, sodass kein Schaden entstand. Es wurden entsprechende Ermittlungen eingeleitet.

Die Polizei rät:

Halten Sie nach einem Anruf mit finanziellen Forderungen Rücksprache mit Vertrauenspersonen oder Familienangehörigen.

Seien Sie stets misstrauisch gegenüber Personen mit Geldforderungen! Legen Sie im Zweifel sofort auf und rufen Sie bei ihrer örtlichen Polizeidienststelle an!

Geben Sie am Telefon keine Auskünfte über ihre persönlichen oder finanziellen Verhältnisse!

Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen! Informieren Sie sofort die Polizei, wenn Ihnen eine Kontaktaufnahme verdächtig vorkommt:

Notrufnummer 110

Für weitere Fragen stehen Ihnen auch gern unsere Seniorensicherheitsberater zu Verfügung!

Telefonnummer: (0345) 224 1250

Impressum:

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Polizeirevier Halle (Saale)
An der Fliederwegkaserne 17
06130 Halle
Tel: (0345) 224-2204
Mail: presse.prev-hal@polizei.sachsen-anhalt.de