Polizeirevier Halle – Pressemitteilung Nr.: 125/2020 Halle, den 18. Mai 2020

Polizeimeldungen aus der Stadt Halle (Saale), 18.05.2020

Verkehrsunfall mit verletzter Person

Gegen 07:10 Uhr ereignete sich im Bereich der Merseburger Straße Kreuzung Pfännerhöhe in Halle (Saale) ein Verkehrsunfall. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen befuhr ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn den Kreuzungsbereich. Ein Fahrer eines Leichtkraftrades übersah den Rettungswagen und fuhr in dessen Seite. Der 52-jährige Fahrer des Leichtkraftrades zog sich schwere Verletzungen zu und wurde zur weiteren Behandlung in ein städtisches Krankenhaus eingeliefert. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen, welche zum jetzigen Zeitpunkt andauern. Im Bereich der Kreuzung kam es zu kurzzeitigen Sperrungen und Behinderungen des Fahrzeugverkehrs.

Sachbeschädigung an PKW

Unbekannte Täter beschädigten Heute, im Zeitraum zwischen 06:00 Uhr und 12:45 Uhr, einen im Bereich Liebenauer Straße in Halle (Saale) abgestellten PKW Audi. Im hinteren Bereich der Beifahrerseite zerkratzten die Täter den Lack des PKW.

Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Impressum:

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Polizeirevier Halle (Saale)
An der Fliederwegkaserne 17
06130 Halle
Tel: (0345) 224-2204
Mail: presse.prev-hal@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 18. Mai 2020 — 19:59