Polizeirevier Halle – Pressemitteilung Nr.: 085/2020 Halle, den 2. April 2020

Polizeimeldungen aus der Stadt Halle (Saale), 02.04.2020

ohne gültige Fahrerlaubnis gefahren

Polizeibeamte des Polizeirevieres Halle (Saale) stellten heute, gegen 09:10 Uhr, im Bereich Willy-Brandt-Straße in Halle (Saale) einen PKW VW fahrend fest. Der PKW wurde durch einen 50-jährigen Hallenser geführt. Der Fahrzeugführer konnte den Polizeibeamten keinen Führerschein aushändigen und gab an diesen vergessen zu haben. Eine Überprüfung ergab, dass dem Fahrer im Vorfeld der Führerschein amtlich entzogen wurde. Dem 50-jährigen Hallenser wurde die Weiterfahrt untersagt und durch das Polizeirevier Halle (Saale) strafrechtliche Ermittlungen gegen diesen eingeleitet.

Einbruch in PKW

Unbekannte Täter brachen im Zeitraum vom 31.03.2020 bis zum 02.04.2020 in einem im Bereich Goethestraße in Halle (Saale) abgestellten PKW ein. Die Täter entwendeten nach ersten polizeilichen Erkenntnissen einen Laptop und einen Rucksack. Eine Spurensuche und –sicherung erfolgte. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Impressum:

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Polizeirevier Halle (Saale)
An der Fliederwegkaserne 17
06130 Halle
Tel: (0345) 224-2204
Mail: presse.prev-hal@polizei.sachsen-anhalt.de