Dessau-Roßlau: Berichtszeitraum 04.03. – 05.03.2022

Polizeirevier Dessau-Roßlau

Kriminalitätsgeschehen

Diebstahl von Baustelle

Von einer Baustelle in Dessau-Roßlau, Törtener Straße wurden in der Nacht vom Freitag, 04.03.2022 auf Samstag, 05.03.2022 mehrere Werkzeuge sowie Stromkabel und Baustellenmaterial entwendet. Unbekannte Täter verschafften sich Zutritt zum Objekt und entwendeten von der Baustelle diverse, hochwertige Gerätschaften und Arbeitsmaterialen. Der Stehlschaden beläuft sich auf einen hohen vierstelligen Betrag.

 

Verkehrsunfallgeschehen

Am 05.03.2022 kam es gegen 20:08 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem drei Personen leicht verletzt und zwei Pkw erheblich beschädigt wurden.

Nach ersten Aussagen befuhr die Führerin eines Pkw die Heidestraße in nördliche Richtung. An der Kreuzung zur Helmut-Kohl-Straße (B185) fuhr sie in den Kreuzungsbereich ein, als die für sie geltende Lichtzeichenanlage Rotlicht zeigte.

Ein 36-jähriger Fahrzeugführer, welcher die Helmut-Kohl-Straße in Richtung Argenteuiler Straße befuhr, kollidierte im Kreuzungsbereich mit dem Pkw der Verursacherin. Diese sowie ihre zwei Mitfahrer wurden leicht verletzt. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10.000€.

Impressum:

Polizeirevier Dessau-Roßlau
Zentrale Aufgaben
Wolfgangstr. 25
06844 Dessau-Roßlau

Tel: (0340) 2503-302
Fax: (0340) 2503-210
Mail:za.prev-de@polizei.sachsen-anhalt.de