Dessau-Roßlau : Berichtszeitraum 23.02. – 24.02.2022

Polizeirevier Dessau-Roßlau

Kriminalitätsgeschehen

Diebstähle

Am 23.02.2022 im Zeitraum 08:30 Uhr bis 09:00 Uhr wurde einer 82 –jährigen Frau die Geldbörse aus der Handtasche entwendet. Zum Zeitpunkt des Diebstahls befand sie sich in einem Einkaufmarkt in Dessau-Mildensee. In der Geldbörse befanden sich Bargeld, eine EC-Karte und persönliche Dokumente.

Im Zeitraum 10:00 Uhr bis 10:30 Uhr des 23.02.2022 wurde einer 81-jährigen Frau das Portemonnaie aus dem mitgeführten Rucksack entwendet. Sie befand sich in einem Einkaufsmarkt in der Wolfgangstraße. Im Portemonnaie befanden sich persönliche Dokumente, EC-Karte und Bargeld.

Die Brieftasche eines 79-jährigen Mannes wurde am 23.02.2022 im Zeitraum 10:00 Uhr bis 10:15 Uhr in einem Einkaufsmarkt in der Zunftstraße entwendet. Die Brieftasche befand sich in einer Umhängetasche und wurde aus dieser entnommen. In der Brieftasche befanden sich persönliche Dokumente, Fahrzeugschein und EC-Karte.

 

Einbruch

Im Zeitraum 20.02.2022 14:00 Uhr bis 23.02.2022 10:15 Uhr drangen unbekannte Täter gewaltsam in eine Laube einer Gartenanlage in der Lindenstraße ein. Aus dieser wurden ein Grill und eine Kochplatte entwendet. Der Schaden wird auf ca. 100,-€ geschätzt.

Verkehrsunfallgeschehen

Aufgefahren

Am 23.02.2022 gegen 10:30 Uhr kam es in der Antoinettenstraße zu einem Auffahrunfall.

Die 34-jährige Fahrerin eines PKW Dacia wartet verkehrsbedingt im Einmündungsbereich Antoinettenstraße / Roßlauer Allee. Der nachfolgende 39-jährige Fahrer eines Kleintransporters Daimler fährt auf. Der Sachschaden wird auf ca. 100,-€ geschätzt.

 

Sachschaden beim Einparken

Am 23.02.2022 gegen 12:45 Uhr kam es in der Essener Straße zu einem Verkehrsunfall.

Die 49-jährige Fahrerin eines PKW Ford touchiert beim Einparken den stehenden PKW Renault einer 36-jährigen Fahrzeughalterin. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden beträgt ca. 2.500,-€.

Impressum:

Polizeirevier Dessau-Roßlau
Zentrale Aufgaben
Wolfgangstr. 25
06844 Dessau-Roßlau

Tel: (0340) 2503-302
Fax: (0340) 2503-210
Mail:za.prev-de@polizei.sachsen-anhalt.de