07.01.2022, Dessau-Roßlau – 6 / 2022 Polizeirevier Dessau-Roßlau

Polizeirevier Dessau-Roßlau

Kriminalitätsgeschehen

Diebstahl von Autorädern

Am 06. Januar 2022 erstattete ein 66-jähriger Dessauer Anzeige im Polizeirevier Dessau-Roßlau. Er hatte festgestellt, dass sich unbekannte Täter in den vergangenen Wochen gewaltsam Zutritt zu seiner Garage am Friedrichsgarten verschafft hatten. Es wurde ein Satz Sommerreifen mit Alufelgen entwendet. Weiterhin fehlte ein Paar Ski. Der Gesamtsachschaden wurde mit etwa 1.300 Euro angegeben.

Ohne Fahrerlaubnis

In der Grenzstraße kontrollierten Polizeibeamte am 06. Januar 2022 gegen 15:10 Uhr den Fahrer eines PKW Jeep. Es wurde festgestellt, dass gegen den 61-jährigen Fahrzeugführer ein Fahrverbot angeordnet worden war. Daraufhin wurde der Führerschein des Beschuldigten beschlagnahmt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

 

Verkehrsgeschehen

Geschwindigkeitskontrolle

In der Albrechtstraße wurde am 06. Januar 2022 zwischen 17:00 Uhr und 19:00 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Es wurden insgesamt sechs Verstöße gegen die erlaubten 50km/h festgestellt und entsprechend geahndet. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 89 km/h.

Aufgefahren

Am 06. Januar 2022 gegen 19:15 Uhr kam es in der Mannheimer Straße zu einem Auffahrunfall.

Der 26-jährige Fahrer eines PKW VW befuhr die Mannheimer Straße aus Richtung Weststraße in Richtung Hermann-Köhl-Straße. In Höhe des Kreuzungsbereich Junkersstraße musste er verkehrsbedingt anhalten. Der nachfolgende 41-jährige Fahrer eines PKW Mercedes Benz fuhr auf. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden betrug circa 300 Euro.

 

 

 

Impressum:

Polizeirevier Dessau-Roßlau
Zentrale Aufgaben
Wolfgangstr. 25
06844 Dessau-Roßlau

Tel: (0340) 2503-302
Fax: (0340) 2503-210
Mail:za.prev-de@polizei.sachsen-anhalt.de