Verkehrsunfall mit einer getöteten Person (Nachmeldung) 05.01.2022, Dessau-Roßlau – 03/2022

Polizeiinspektion Dessau-Roßlau
(Stadt Dessau-Roßlau)

Bezug:

Auszug der Pressemitteilung vom Polizeirevier Dessau-Roßlau (Nr.3/2022) vom 04.01.2022:

Radfahrerin schwer verletzt

Am 03. Januar 2022 gegen 12:40 Uhr kam es in der Damaschkestraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde.

Die 77-jährige Fahrerin eines PKW Suzuki befuhr die Südstraße aus Richtung Grenzstraße mit der Absicht, nach rechts in die Damaschkestraße abzubiegen. Im Kreuzungsbereich missachtete sie die Vorfahrt der 79-jährigen Radfahrerin. Diese befuhr die Damaschkestraße aus Richtung Nordweg in Richtung Heidestraße. Die Radfahrerin kam durch die Kollision zu Fall und wurde unter ihrem Fahrrad eingeklemmt. Dadurch zog sich die Frau schwere Verletzungen im Beinbereich zu. Der entstandene Sachschaden belief sich auf circa 1.000 Euro.

 

Ergänzung:

Am 05.01.2021 erlag die 79-jährige Frau im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.

Die Ermittlungen werden vom Polizeirevier Dessau-Roßlau geführt und dauern an.

 

Johannes Braun
Pressesprecher

Impressum:
Polizeiinspektion Dessau-Roßlau
Pressestelle
Kühnauer Str. 161
06846 Dessau-Roßlau

Tel: (0340) 6000-201
Fax: (0340) 6000-300
Mail: presse.pi-de@polizei.sachsen-anhalt.de