Verkehrsunfall mit einer schwerstverletzten Person 07.12.2021, Dessau-Roßlau – 155/2021

Polizeiinspektion Dessau-Roßlau
(Landkreis Anhalt-Bitterfeld)

Am 07.12.2021 um 11:38 Uhr ereignete sich im Landkreis Anhalt-Bitterfeld ein schwerer Verkehrsunfall. Nach derzeitigem Ermittlungsstand bewegte sich eine 16-Jährige zu Fuß am linken Fahrbahnrand der Kreisstraße 2509 in Richtung Susigke bei Aken. Ein 32-jähriger Mann aus Leipzig befuhr mit einem LKW MAN die Kreisstraße 2509 in selbige Richtung.

Aus noch ungeklärter Ursache geriet er auf die linke Seite der Fahrbahn und erfasste die Fußgängerin von hinten. Anschließend kam er mit dem LKW nach links von der Fahrbahn ab und in einer Böschung zum Stehen. Die Jugendliche aus dem Landkreis Anhalt-Bitterfeld wurde in der Folge durch Rettungskräfte geborgen und nach notärztlicher Erstversorgung mit einem Krankenwagen schwerstverletzt in ein Krankenhaus verbracht. Der LKW-Fahrer musste mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Maßnahmen vor Ort wurden von Kräften der Feuerwehr Aken unterstützt.

Am LKW entstand Sachschaden. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Die qualifizierte Verkehrsunfallaufnahme wurde von Kräften des Zentralen Verkehrs- und Autobahndienstes der hiesigen Polizeiinspektion durchgeführt. Die Ermittlungen zum Geschehensablauf dauern an.

 

Robert Niemann
Pressesprecher

Impressum:
Polizeiinspektion Dessau-Roßlau
Pressestelle
Kühnauer Str. 161
06846 Dessau-Roßlau

Tel: (0340) 6000-201
Fax: (0340) 6000-300
Mail: presse.pi-de@polizei.sachsen-anhalt.de