21.11.2021, Dessau-Roßlau – 276 / 2021 Polizeirevier Dessau-Roßlau

Polizeirevier Dessau-Roßlau

Kriminalitätsgeschehen

 

PKW gestohlen

Im Zeitraum vom 01. Oktober 2021, 12:00 Uhr bis 18. November 2021, 14:15 Uhr wurde in Dessau ein Pkw Ford gestohlen.

Die 41-jährige Fahrzeughalterin stellte ihr Fahrzeug und verschlossen und ordnungsgemäß im öffentlichen Verkehrsraum ab. Als sie am 18. November 2021 ihr Fahrzeug erneut nutzen wollte, musste sie den Diebstahl feststellen. Der Schaden wurde mit etwa 7.000 EUR angegeben.

 

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr

Zwei unbekannte Täter haben am 19. November 2021 gegen 16 Uhr ein Bauzaunfeld auf den Gleisen am Friedensplatz gelegt. Eine Absuche des Ereignisortes nach den Tätern blieb ohne Erfolg. Das Bauzaunfeld wurde vor vorbeifahren der nächsten Straßenbahn vom Gleisbett beräumt. Sach- und Personenschaden ist nicht entstanden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

 

Fahren unter Alkoholeinfluss

Am 19. November 2021 gegen 14:30 Uhr wurde ein 44-jähriger Fahrradfahrer im Kabelweg einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Zuvor fuhr der Fahrradfahrer entgegengesetzt der Fahrtrichtung. Während der Kontrolle konnte Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und ein Strafverfahren eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde dem 44-jährigen Fahrradfahrer untersagt.

 

 

Verkehrsunfallgeschehen

Zusammenstoß mit Waschbär

Am 18.11.2021 befuhr eine 49-jährige Fahrerin eines PKW Nissan gegen 19:30 Uhr die B184 von Roßlau nach Dessau. Kurz nach der Ortslage Roßlau querte plötzlich ein Waschbär die Fahrbahn. Es kam zum Verkehrsunfall mit Sachschaden. Am PKW entstand geringer Sachschaden.

 

 

 

Impressum:

Polizeirevier Dessau-Roßlau
Zentrale Aufgaben
Wolfgangstr. 25
06844 Dessau-Roßlau

Tel: (0340) 2503-302
Fax: (0340) 2503-210
Mail:za.prev-de@polizei.sachsen-anhalt.de