Polizeimeldung Störung des öffentlichen Friedens durch Androhen von Straftaten 28.04.2021, Dessau-Roßlau – 54 / 2021

Polizeiinspektion Dessau-Roßlau
(Landkreis Wittenberg)

Am 27.04.2021 gegen 19:00 Uhr informierte eine 55-jährige Frau aus Dessau-Roßlau die Polizei über eine mögliche Gefahrenlage. Sie sei mit ihrem 58-jährigen Partner aus Coswig (Anhalt) in einem lokalen Baumarkt gewesen und habe dort Flaschengas erworben. In weiterer Folge sei sie mit ihrem Partner in Streit geraten. Dieser habe damit gedroht, dass Flaschengas in einem Gebäude im Coswiger Ortsteil Bräsen umzusetzen. Daraufhin habe er die Örtlichkeit verlassen.

Im Rahmen der eingeleiteten polizeilichen Maßnahmen, in welchen auch Spezialkräfte des Landeskriminalamtes involviert waren, konnte der 58-jährige im Coswiger Ortsteil Bräsen festgestellt und in Gewahrsam genommen werden. Er wurde in eine medizinische Einrichtung verbracht. Zu einer Umsetzung des Flaschengases kam es nicht.

 

Johannes Braun
Pressesprecher

Impressum:
Polizeiinspektion Dessau-Roßlau
Pressestelle
Kühnauer Str. 161
06846 Dessau-Roßlau

Tel: (0340) 6000-201
Fax: (0340) 6000-300
Mail: presse.pi-de@polizei.sachsen-anhalt.de