Verkehrs-​ und Kriminalitätslage 24.11.2020, Dessau-​Roßlau – 282 / 2020

Polizeirevier Dessau-​Roßlau

Kriminalitätsgeschehen

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 23.11.2020 gegen 18:30 Uhr wurde im Stadtteil Roßlau, in der Goethestraße ein PKW Ford einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dessen 52-​jähriger Fahrzeugführer konnte keine Fahrerlaubnis vorweisen. Die Weiterfahrt wurde untersagt, ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Verkehrsgeschehen

Fußgänger leicht verletzt

Am 23.11.2020 gegen 12:15 Uhr kam es in der Zerbster Straße zu einem Verkehrsunfall,bei dem Zwei Fußgänger leicht verletzt wurden.

Der 50-​jährige Fahrer eines PKW Daimler-​Benz befährt die Fußgängerzone der Zerbster Straße in Richtung Schloßplatz. In Höhe des Rathauscenters kollidiert er mit der 58-​Jährigen und der 32-​jährigen Fußgängerin und verletzt diese leicht.

 

Vorfahrt missachtet

Am 23.11.2020 gegen 07:15 Uhr kam es Ortsteil Ziebigk zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Rad fahrendes Kind leicht verletzt wurde.

Der 12-​jährige Radfahrer befährt die Robert-​Schirrmacher-Straße aus Richtung Elballee kommend, in Richtung Gropiusallee. Im Kreuzungsbereich zur Flurstraße missachtet er die Vorfahrt der von rechts kommenden 54-​jährigen Fahrerin eines PKW Skoda. Diese befährt den Kreuzungsbereich aus Richtung Ebertallee kommend, in Richtung Saalestraße.Es kommt zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wodurch der 12-​Jährige leicht verletzt wurde. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500,-€.

 

 

Impressum:

 

Polizeirevier Dessau-​Roßlau

 

Zentrale Aufgaben

 

Wolfgangstr. 25

06844 Dessau-​Roßlau

 

Tel: (0340) 2503-​302

Fax: (0340) 2503-​210

 

Mail:za.prev-​de@polizei.sachsen-​anhalt.de