Polizeimeldungen Kriminalitäts-​ und Verkehrsunfallgeschehen 11.11.2020, Dessau-​Roßlau – 270 / 2020

Polizeirevier Dessau-​Roßlau

Kriminalitätsgeschehen

Betrug

Am 10.11.2020 erstattete eine Dessauerin Anzeige wegen Betruges bei der Polizei und schilderte, dass sie am 10.10.2020 auf einer Internetseite eines Online-​Shops Waren, eine Nintendo Switch Konsole und vier Spiele, gefunden habe, welche sie erwerben wollte. Die Frau habe Kontakt zum Anbieter aufgenommen. Per E-​Mail sei der Frau eine Kontoverbindung mitgeteilt worden, jedoch ohne Absender. Die Frau habe den vereinbarten Betrag für die Ware auf das Konto am 15.10.2020. überwiesen. Die Ware sei seither noch nicht geliefert worden. Die Geschädigte führte daraufhin eine Recherche über den vermeintlichen Shop im Internet durch und stellte fest, dass es sich bei dem Anbieter um einen sogenannten Fake-​Shop handeln soll.

 

Stromkabel entwendet

Bislang unbekannte Täter entwendeten vom 11.09.2020 bis zum 10.11.2020 aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Puschkinallee im Stadtteil Roßlau circa 10 Meter eines Stromkabels, welches zur Kellerbeleuchtung gehörte. Der Diebstahl wurde durch den Hausmeister festgestellt und zur Anzeige gebracht. Der Schaden wurde mit circa 50 Euro beziffert

 

Verkehrsgeschehen

Pkw – Fahrer unter Drogeneinfluss

Am 10.11.2020 um 22.55Uhr stellten die eingesetzten Beamten während ihrer Streifentätigkeit einen 19-​jährigen Fahrer eines PKW Dacia in der Ebertallee in Höhe Sportplatz fahrend fest. Daraufhin entschlossen sich die Beamten den 19-​Jährigen einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Nach Aushändigung der mitzuführenden Dokumente, wurde die Fahrtüchtigkeit des 19-​Jährigen überprüft. Dabei zeigte der Betroffene bei einem freiwillig durchgeführten Pupillentest keinerlei Pupillenreaktion. Daraufhin wurde ihm ein freiwilliger Drogenvortest angeboten, welchem er zustimmte. Der Test verlief positiv auf Kokain. Die freiwillig durchgeführte Blutprobenentnahme wurde in einem Krankenhaus vorgenommen. Eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wurde gefertigt.

 

Fahrstreifenwechsel

Am 10.11.2020 um 14.24Uhr kam es auf der Oranienbaumer Chaussee zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 53-​jähriger Fahrer eines Lkw MAN wechselte vom linken in den rechten Fahrstreifen. Dort kam es zur Kollision mit einem in gleicher Richtung fahrenden Pkw VW einer 40-​jährigen Fahrerin. Der Sachschaden konnte derzeit nicht beziffert werden.

 

Auffahrunfall

Am 10.11.2020 um 15.36Uhr ereignete sich auf der Mannheimer Straße ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 31-​jähriger Fahrer eines Pkw Ford befuhr die Mannheimer Straße. beim Durchfahren der Straße musste er verkehrsbedingt sein Fahrzeug halten. Eine nachfolgende 32-​jährige Fahrerin eines Pkw Renault fuhr auf. Der Sachschaden konnte derzeit nicht beziffert werden.

Impressum:

 

Polizeirevier Dessau-​Roßlau

 

Zentrale Aufgaben

 

Wolfgangstr. 25

06844 Dessau-​Roßlau

 

Tel: (0340) 2503-​302

Fax: (0340) 2503-​210

 

Mail:za.prev-​de@polizei.sachsen-​anhalt.de