Polizeimeldungen Kriminalitäts-​ und Verkehrsunfallgeschehen 30.10.2020, Dessau-​Roßlau – 260 / 2020

Polizeirevier Dessau-​Roßlau

Kriminalitätsgeschehen

Kontrolle Radfahrer

Am 29.10.2020 gegen 09:05 Uhr stoppten Beamte des örtlichen Polizeireviers im Rahmen einer Streifenfahrt in der Hans-​Heinen-Straße drei Radfahrer, da diese auf dem Gehweg fuhren. Während der Kontrolle bemerkten die Beamten, dass alle drei Radler augenscheinlich unter dem Einfluss von Drogen standen. Im Rahmen der Kontrolle konnten bei den drei jugendlichen Radfahrern Drogen aufgefunden und sichergestellt werden. Entsprechende Ermittlungsverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes wurden eingeleitet. Zudem stellten die Beamten bei der Überprüfung der Fahrräder fest, dass eines der drei Räder zur Fahndung ausgeschrieben war. Das Fahrrad wurde von den Beamten ebenfalls sichergestellt.

Diebstahl von Rädersätzen

Bislang unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht vom 28.10.2020 zum 29.10.2020 Zutritt zum Gelände eines Autohauses in Dessau-​Roßlau, Ortsteil Alten. Aus einem auf dem Gelände des Autohauses befindlichen Container wurden mehrere Sätze Kompletträder entwendet. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Der Schaden wurde auf circa 58.000 Euro beziffert. Beamte der Kriminalpolizei waren zur Spurensicherung am Tatort im Einsatz.

Diebstahl eines Kraftrades

Am in den Vormittagsstunden des 29.10.2020 entwendeten bislang unbekannte Täter in der Damaschkestraße in Dessau-​Roßlau ein Kraftrad, eine blaue Simson S51. Ein Ermittlungsverfahren und die Fahndung wurden eingeleitet. Der Schaden wurde auf 2500 Euro beziffert.

Alkoholisiert im Straßenverkehr I

Am 29.10.2020 gegen 22:35 Uhr kontrollierten Beamte des örtlichen Polizeireviers in der Hans-​Heinen-Straße den Fahrer eines PKW VW. Im Kontrollgespräch konnten die Beamten bei dem 39-​jährigen Fahrer Atemalkoholgeruch wahrnehmen. Ein vor Ort durchgeführter freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,65 Promille. Eine weitere beweissichere Atemalkoholmessung wurde auf einer Polizeidienststelle durchgeführt und zudem eine Ordnungswidrigkeitsanzeige gefertigt. Das weitere Führen eines Kraftfahrzeuges wurde untersagt.

Alkoholisiert im Straßenverkehr II

Am 29.10.2020 gegen 23:41 Uhr fiel Beamten des örtlichen Polizeireviers in der Magdeburger Straße in Dessau-​Roßlau, Ortsteil Roßlau ein PKW Audi auf, der augenschlich mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Daraufhin stoppten die Beamten den Fahrer des PKW Audi. Im Rahmen der Kontrolle wurde bei dem 26-​jährigen Fahrer des PKW freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 0,65 Promille. Zur Durchführung einer beweissicheren Atemalkoholmessung wurde der Mann zu einer Polizeidienststelle verbracht. Eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wurde gefertigt.

Verkehrsunfallgeschehen

Wildunfall

Am 29.10.2020 gegen 21:30 Uhr kam es in der Burgkühnauer Allee zu einem Wildunfall. Der 41-​jährige Fahrer eines Kleintransporter Daimler-​Benz befährt die Burgkühnauer Allee in Richtung Ziebigk. Dabei erfasst er ein die Fahrbahn querendes Reh. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 50,-€.

Unfall beim Einparken

Am 29.10.2020 gegen 13:15 Uhr kam es in der Schlagbreite zu einem Unfall. Der 67-​jährige Fahrer eines PKW Citroen fährt vorwärts in eine Parklücke und touchiert dabei einen abgeparkten PKW BMW.

Impressum:

 

Polizeirevier Dessau-​Roßlau

 

Zentrale Aufgaben

 

Wolfgangstr. 25

06844 Dessau-​Roßlau

 

Tel: (0340) 2503-​302

Fax: (0340) 2503-​210

 

Mail:za.prev-​de@polizei.sachsen-​anhalt.de