Polizeimeldungen Kriminalitäts-​ und Verkehrsunfallgeschehen 26.10.2020, Dessau-​Roßlau – 255 / 2020

Polizeirevier Dessau-​Roßlau

Kriminalitätsgeschehen

Diebstahl eines Transporters

vgl. hierzu Pressemitteilungen Nr. 253 vom 23.10.2020

Am 22.10.2020 in der Zeit von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr sollen bislang unbekannte Täter einen grünen Transporter Renault Trafic von einem Parkplatz in der Marienstraße in Dessau-​Roßlau entwendet haben. Ein Ermittlungsverfahren und die Fahndung nach dem entwendeten Fahrzeug wurden eingeleitet. Der Schaden wurde auf 15.000 Euro beziffert.

Ergänzung:

Am 24.10.2020 meldete sich der Geschädigte telefonisch im Polizeirevier und teilte mit, dass er seinen Pkw unbeschädigt wieder aufgefunden habe. Er habe den Abstellort seines Fahrzeuges nach einer Internetrecherche über Google-​Maps gefunden. Dabei handelte es sich um die Linzer Straße. Die Fahndung nach dem Pkw wurde eingestellt.

Drei Fahrräder aus Keller gestohlen

In der Zeit von 24.10.2020, 17:20 Uhr bis 25.10.2020, 08:05 Uhr drangen bislang unbekannte Täter in den Fahrradkeller eines Mehrfamilienhauses in der Linzer Straße ein. Aus dem Keller entwendeten die Täter zwei Damenfahrräder und ein Trekkingrad. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Der Gesamtschaden wurde mit circa 2400 Euro beziffert.

Einbruch in Firma

In der Nacht vom 25.10.2020 zum 26.10.2020 drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam in eine Firma im Dessauer Süden ein. Ersten Erkenntnissen nach entwendeten die Täter eine Tasche und Bargeld in zweistelliger Höhe aus den Räumlichkeiten der Firma. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Diebstahl von VW

Am heutigen Morgen wurde der Polizei der Diebstahl eines VW T6 Multivan gemeldet. Bislang unbekannte Täter sollen in der Zeit von 25.10.2020, 18:00 Uhr bis zum 26.10.2020, 05:10 Uhr sollen bislang unbekannte Täter einen schwarzen VW T6 Multivan von einem Parkplatz in der Bauhofstraße in Dessau-​Roßlau entwendet haben. Ein Ermittlungsverfahren und die Fahndung nach dem entwendeten Fahrzeug wurden eingeleitet. Der Schaden wurde auf 40.000 Euro beziffert. Hinweise zur Aufklärung der Straftat bzw. zum Verbleib des Fahrzeuges nimmt das Polizeirevier Dessau-​Roßlau unter der Telefonnummer 0340/2503-​0 oder per E-​Mail prev-​de@polizei.sachsen-​anhalt.de entgegen.

 

Verkehrsunfallgeschehen

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am 26.10.2020 gegen 07:20 Uhr ereignete sich in der Kochstedter Kreisstraße ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Den bisherigen Erkenntnissen nach befuhren zwei 16-​jährige Fahrer mit ihren Leichtkrafträdern der Hersteller SWM und Fantic Motor die Kochstedter Kreisstraße in Richtung Dessau. Beide Fahrer der Leichtkrafträder überholten nacheinander ein vorrausfahrendes Fahrzeug. Beim Wiedereinscheren touchierten sich beide Fahrer der Leichtkrafträder. In der Folge verlor einer der beiden, der 16-​jährigen Fahrer des Leichtkraftrades Fantic Motor das Gleichgewicht und kollidierte seitlich mit einem im Gegenverkehr befindlichen PKW VW einer der 42-​jährigen Fahrerin. Der 16-​jährige Fahrer stürzte nach der Kollision mit dem PKW und zog sich Verletzungen am Arm zu. Er wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Am PKW VW entstand Sachschaden in Höhe von circa 2.500 Euro. Am Leichtkraftrad Fantic Motor entstand Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

 

Impressum:

 

Polizeirevier Dessau-​Roßlau

 

Zentrale Aufgaben

 

Wolfgangstr. 25

06844 Dessau-​Roßlau

 

Tel: (0340) 2503-​302

Fax: (0340) 2503-​210

 

Mail:za.prev-​de@polizei.sachsen-​anhalt.de