Burgenlandkreis: Kriminalitäts- und Verkehrsmeldungen

Burgenlandkreis

Ladendieb gestellt

Zeitz- Vom Personal eines Supermarktes in der Hainichener Dorfstraße wurde am Montagabend ein Ladendieb auf frischer Tat gestellt. Dieser hatte Waren in den Taschen seiner Kleidung und in einem mitgeführten Rucksack versteckt und den Kassenbereich ohne Bezahlung passiert. Da dieser sich weigerte das Diebesgut herauszugeben und Angaben zu seiner Person zu machen, wurde die Polizei gerufen. Die Identität der Person wurde festgestellt, die Waren dem Eigentümer übergeben und ein Ermittlungsverfahren gegen den Tatverdächtigen eingeleitet.

Verkehrsunfall Sachschaden

Naumburg, OT: Roßbach- Sachschaden entstand am Dienstagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Roßbach. Im Wohngebiet Weinberge fuhr eine PKW-Fahrerin aus einer Parklücke und kollidierte hierbei mit einer Straßenlaterne.

Kellereinbruch

Naumburg- Unbekannte Diebe sind in den vergangenen zwei Tagen in der Käthe-Kollwitz-Siedlung in den Keller eines Mehrfamilienhauses eingestiegen und haben einen Verschlag gewaltsam geöffnet. Aus diesem wurde ein E-Bike gestohlen.

Unfallflucht angezeigt

Hohenmölsen- Die Besitzerin eines PKW hatte ihren Wagen am vergangenen Sonntagnachmittag auf einem Parkplatz im Karl-Liebknecht-Ring abgestellt. Als diese am Montagmorgen zum Abstelltort kam, stellte sie einen Unfallschaden am Auto fest. Der unbekannte Verursacher setzte seine Fahrt einfach fort und flüchtete. Die Tat wurde am heutigen Morgen polizeilich angezeigt.

Mit Messer verletzt

Weißenfels- Am Dienstagvormittag gerieten in einer Wohnung im Südring zwei Männer mit Migrationshintergrund in einen heftigen Streit, welcher eskalierte und der Wohnungsinhaber mit einem Messer verletzt wurde. Anschließend flüchtete der Angreifer aus der Wohnung und stahl dabei zwei Mobiltelefone und einen diversen Bargeldbetrag. Zeugen des Vorfalls riefen die Polizei. Der nicht lebensbedrohlich Verletzte kam ins Krankenhaus. Fahndungsmaßnahmen nach dem Flüchtigen, bei welchem auch ein Fährtensuchhund zum Einsatz kam, blieben bis zum Dienstagnachmittag ohne Erfolg. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an.

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

 

Polizeirevier Burgenlandkreis

 

Langendorfer Straße 49

06667 Weißenfels

 

Tel: (03443) 282-205

Mail: za.prev-blk@polizei.sachsen-anhalt.de