Kriminalitäts- und Verkehrslage 21.01.2022, Weißenfels – 14/2022

Polizeirevier Burgenlandkreis

Verkehrsunfälle auf winterglatten Straßen

Burgenlandkreis – Schneefall und überfrierende Nässe führten im Burgenlandkreis zu Behinderungen des Straßenverkehrs. In der Folge ereigneten sich auf glatten Straßen bis zum Freitagmittag fünfundzwanzig Verkehrsunfälle, welche überwiegend glimpflich und ohne Personenschäden ausgingen.

In der Merseburger Straße von Weißenfels fuhr Donnerstagabend gegen 21 Uhr ein LKW-Sattelzug stadteinwärts und rutschte auf die linke Straßenseite. Der sich querstellende Sattelanhänger kollidierte mit einem geparkten PKW und schob diesen auf einen weiteren abgestellten Wagen. Die Bergung und Beräumung der Unfallstelle dauerte bis in die Nachtstunden. Der entstandene Schaden wird auf knapp zehntausend Euro geschätzt.

 

Ladendieb gestellt

Weißenfels – Am Donnerstagnachmittag wurde vom Personal eines Discounters in der Naumburger Straße ein Ladendieb auf frischer Tat gestellt. Dieser hatte Getränke und Lebensmittel in seinen Rucksack verstaut und an der Kasse nicht bezahlt. Eine Streife stellte die Identität der Person fest und leitete ein Ermittlungsverfahren ein.

 

Einbruch

Weißenfels – Unbekannte sind letzte Nacht in der Jüdenstraße über ein aufgebrochenes Holztor auf ein Grundstück gelangt. Dort wurde eine an einer Wand installierte Überwachungskamera abgebaut und gestohlen.

 

Einbruch in PKW

Naumburg, OT: Bad Kösen – Ein Einbruch in einen PKW wurde am Freitagmorgen polizeilich angezeigt. Unbekannte Diebe waren zur Nachtzeit in den in der Richard-Kanzler-Straße abgestellten Wagen eingebrochen und stahlen Werkzeug zur Steinbearbeitung.

 

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

 

Polizeirevier Burgenlandkreis

 

Langendorfer Straße 49

06667 Weißenfels

 

Tel: (03443) 282-205

Mail: za.prev-blk@polizei.sachsen-anhalt.de