Polizeimeldungen Kriminalitäts- und Verkehrslage 19.07.2021, Halle (Saale) – 141/2021

Halle (Saale)

Wohnungsbrand

In der Schieloer Straße kam es am Samstag gegen 20.50 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache im 4. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses zu einem Wohnungsbrand. Der Mieter, ein 59jähriger Mann, kam mit Brandverletzungen in ein Krankenhaus. In der Wohnung entstand Sachschaden, zudem wurden zwei Fenster beschädigt. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

Belästigung

In der Nachtlinie der Straßenbahn im Stadtgebiet Halle (Saale) berührte ein unbekannter Mann eine Jugendliche unsittlich. Ein Zeuge unterband dies. Der alkoholisierte Mann verließ dann die Tram. Die Tatzeit war Sonntag kurz vor 02.00 Uhr

Auseinandersetzung

In Halle (Saale) kam es Sonntag gegen 03.30 Uhr zu einer Auseinandersetzung im Bereich des Universitätsplatzes, welche sich an dann in das Umfeld verlagerte. Zwei Personen wurden geschlagen und getreten, drei Tatverdächtige konnten ermittelt werden.

Körperverletzungen

Auf dem halleschen Marktplatz kam es gegen 04.15 Uhr am Sonntag zu einer Körperverletzung. Eine Person wurde durch zwei unbekannte Täter geschlagen und erlitt diverse Verletzungen. Eine ärztliche Behandlung in einem Krankenhaus war erforderlich.

In Halle-Neustadt, Hallorenstraße kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Ein 41Jähriger wurde von einem 45 Jahre alten Mann mehrfach geschlagen. Der Geschädigte wurde verletzt und kam zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus.

Brand

Sonntag gegen 07.15 Uhr wurde der Brand eines Motorrollers in Halle (Saale), Holzplatz gemeldet. Die Feuerwehr kam zum Einsatz. Das Fahrzeug wurde durch den Brand zerstört.

Verkehrsunfälle

17.07.2021; 17.25 Uhr; Halle (Saale), Ludwig-Wucherer-Straße

Ein 14jähriger Fußgänger betrat die Straße und es kam zum seitlichen Zusammenstoß mit dem Außenspiegel eines dort fahrenden Transporters. Der Junge wurde leichtverletzt und ambulant vor Ort behandelt.

17.07.2021; 20.25 Uhr; Halle (Saale), Robert-Koch-Straße

Ein PKW-Fahrer beschädigte mit seinem Fahrzeug zwei PKW und verließ den Unfallort pflichtwidrig. Da Zeugen sich das Kennzeichen gemerkt hatten, konnte er wenig später festgestellt werden. Eine Atemalkoholkontrolle verlief positiv. Die Ermittlungen dauern an.

17.07.2021; 23.35 Uhr; Halle (Saale), Talamtstraße

Eine Radfahrerin geriet in die Straßenbahnschienen und stürzte. Die 17Jährige kam leichtverletzt in ein Krankenhaus.

 

Saalekreis

Brand

Samstag kurz vor 16.00 Uhr wurde der Brand eines Lagercontainers in Merseburg, Ottostraße gemeldet. Container und darin gelagerte Tische und Stühle wurden durch das Feuer zerstört. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000,- Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person

18.07.2021; 05.07 Uhr; Braunsbedra OT Großkayna, Seestraße

Ein Fußgänger geriet nach einer Veranstaltung aus bisher ungeklärter Ursache zwischen ein auf dem Radweg am Geiseltalsee langsam fahrenden Kleintransporter und dessen Anhänger. Er wurde zum Teil unter dem Anhänger eingeklemmt. Der 25Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen dauern an.

Keine Beute

Unbekannte Täter brachen in eine Garage in Bad Dürrenberg ein und lösten dabei Sonntag gegen 05.10 Uhr die Alarmanlage aus. Daraufhin verließen sie den Tatort ohne Beute.

Fester Schlaf

Zeugen meldeten Sonntag kurz nach 07.00 Uhr, dass in Merseburg, Querfurter Straße ein PKW mit Fahrer steht, und trotz einsetzender Grünphase der Ampelanlage nicht fuhr. Auf Klopfen an dem Fahrzeug reagierte der Fahrer nicht, weshalb die Polizei alarmiert wurde. Auch auf das Erscheinen der Beamten erfolgte keine Reaktion, so dass man wegen des Verdachtes eines medizinischen Notfalls über die geöffnete Dachluke in den PKW einstieg, als der Fahrer das Bremspedal plötzlich löste. Der PKW rollte gegen den Funkstreifenwagen. Der 25Jährige Fahrzeugführer war nun aus einem festen Schlaf erwacht. Eine Atemalkoholkontrolle ergab über ein Promille. Es erfolgte eine Blutprobenentnahme durch einen Arzt und die Sicherstellung des Führerscheines des PKW-Fahrers.

LKW-Brand

Sonntag gegen 08.40 Uhr wurde in einem Gewerbegebiet in Teutschenthal Ortsteil Eisdorf ein abgestellter brennender LKW gemeldet. Am Laster entstand Totalschaden, ein weiterer LKW wurde beschädigt. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen, derzeit wird von einer technischen Ursache ausgegangen.

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

Pressestelle

 

Merseburger Straße 06

06110 Halle (Saale)

 

Tel: (0345) 224 1204

Fax: (0345) 224 111 1088

E-Mail: presse.pi-hal@polizei.sachsen-anhalt.de