Burgenlandkreis – Pressemitteilung Nr.: 053/2020 Halle, den 9. März 2020

Verkehrsunfall Wild

Kretzschau, OT: Döschwitz- Am Montagmorgen kam es auf der B 180 zu einem Verkehrsunfall mit Beteiligung von Wild. Die Fahrerin eines PKW war auf der Bundesstraße in Richtung Naumburg unterwegs, als plötzlich ein Wildschwein vor den Wagen lief und erfasst wurde. Das verletzte Tier wurde von Polizeibeamten mit einem Schuss aus der Dienstwaffe von seinem Leiden erlöst, am Auto entstand Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt.

Einbruch

Weißenfels- Ein Einbruch in den Keller eines Mehrfamilienhauses der Großen Deichstraße wurde am Montagmorgen bei der Polizei angezeigt. Unbekannte waren in die Räumlichkeiten eingedrungen und entwendeten von einem Fahrrad die Beleuchtungseinrichtungen.

Täter gestellt

Naumburg- Streifenbeamte wollten in der vergangenen Nacht einen PKW anhalten, welcher aus der Schreberstraße gefahren kam. Der Fahrer des Wagens missachtete Anhaltesingnale und flüchtete über die Weißenfelser Straße in Richtung Uta-Center auf einen unbefestigten Weg. Hier verunfallte das flüchtige Fahrzeug. Beide Insassen(17 und 20 Jahre alt), welche polizeibekannt sind, wollten ihre Flucht zu Fuß fortsetzten konnten jedoch von den Beamten gestellt werden. Beim Fahrzeugführer wurde von den Beamten starker Alkoholgeruch in dessen Atemluft festgestellt, ein Test ergab 1,96 Promille. Einen Führerschein konnte er nicht vorweisen, der Wagen war nicht zugelassen und auch nicht versichert. Die angebrachten Kennzeichen waren nicht für das Fahrzeug ausgegeben. Im Fahrzeug konnte Einbruchswerkzeug und diverses Diebesgut aufgefunden und sichergestellt werden. Es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Kontrolle

Laucha- Streifenbeamte stoppten am Sonntagabend in der Eckartsbergaer Straße einen PKW. Bei der Kontrolle des Fahrzeugführers(33) stellte sich heraus, dass dieser nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Dieser wurde ihm bereits behördlich entzogen. Derr unter Einfluss von Drogen stehende Betroffene musste im Klinikum eine Blutprobe abgeben, die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Impressum:

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Polizeirevier Burgenlandkreis
Langendorfer Straße 49
06667 Weißenfels
Tel: (03443) 282-204/205/206
Fax:(03443) 282-210

Mail: za.prev-blk@polizei.sachsen-anhalt.de