Burgenlandkreis – Pressemitteilung Nr.: 051/2020 Halle, den 5. März 2020

Polizeimeldungen aus dem Burgenlandkreis, 05.03.2020

Verkehrsunfall Wild

Naumburg, OT: Bad Kösen- Zu einem Verkehrsunfall mit Beteiligung von Wild kam es am Donnerstagmorgen auf der B 87. Der Fahrer eines Kleintransporters war am Morgen in Richtung Bad Kösen unterwegs, als plötzlich ein Rehbock auf die Fahrbahn sprang und erfasst wurde. Das Tier verendete an der Unfallstelle, am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Kontrolle

Nebra- Streifenbeamte kontrollierten am Donnerstagabend in der Karl-Liebknecht-Straße einen VW-Fahrer. Bei der Maßnahme wurden bei diesem drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt. Ein Schnelltest war positiv. Der 30-jährige Mann aus dem Burgenlandkreis musste im Klinikum eine Blutprobe abgeben, die Weiterfahrt wurde unterbunden, ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Automat angegriffen

Naumburg- Unbekannte haben in der vergangenen Nacht in der Salzgasse einen Parkautomaten angegriffen. Der oder die Täter versuchten das Schloss am Gerät gewaltsam zu öffnen. Dieses hielt der Einwirkung stand, der Automat konnte nicht geöffnet werden. Die Diebe zogen ohne Beute davon, am Automaten entstand Sachschaden.

Unfallflucht angezeigt

Weißenfels, OT: Leißling- Vom Besitzer eines PKW, welcher am Donnerstagmorgen seinen Wagen auf dem Parkplatz vor dem EKZ „Schöne Aussicht“ parkte, wurde eine Unfallflucht angezeigt. Ein anderer Fahrzeugführer war gegen das geparkte Auto gefahren und hatte dieses beschädigt. Der unbekannte Verursacher flüchtete.

Baustellencontainer aufgebrochen

Zeitz- Unbekannte haben in der Geschwister-Scholl-Straße mehrere Baustellencontainer aufgebrochen und durchwühlt. Aus einem Container wurde ein Baustromkabel entwendet. Die Tat wurde am Donnerstagvormittag bei der Polizei angezeigt.

Impressum:

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Polizeirevier Burgenlandkreis
Langendorfer Straße 49
06667 Weißenfels
Tel: (03443) 282-204/205/206
Fax:(03443) 282-210

Mail: za.prev-blk@polizei.sachsen-anhalt.de