Börde :

Polizeirevier Börde

Kriminalitätslage

 

Kellereinbruch

Wanzleben, Hohlweg, 08. bis 09.02.2022

In einen Kellerverschlag eines Mehrfamilienhauses in Wanzleben wurde zwischen dem 8. Und 9.Februar eingebrochen. Die unbekannten Täter brachen gewaltsam einen Keller auf und entwendeten daraus einen Bar-Tisch, zwei Stühle sowie einen Kaffeevollautomaten. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.

 

Essen angebrannt

Wolmirstedt, Str. der deutschen Einheit, 09.02.2022, 18:24 Uhr

Die Freiwillige Feuerwehr Wolmirstedt rückte am Mittwochabend zu einem vermeintlichen Brand aus, der in einer Wohnung in der Straße der Deutschen Einheit wüten sollte. Die Wohnungstür musste aufgebrochen werden, da sie verschlossen war. Von dem Krach geweckt, war der 58jährige Mieter sichtlich erschrocken. Er hatte Essen im Backofen vergessen und war eingeschlafen. Dadurch verkohlten die Lebensmittel und es kam zu einer enormen Rauchentwicklung. Der Mann wurde kurzzeitig im Rettungswagen behandelt. Außer dem Türschloss ist kein weiterer Schaden entstanden.

 

Verkehrslage

Betrunkener Fahrradfahrer

Haldensleben, Gerikestraße, 09.02.2022, 17:32 Uhr

Auf der Gerikestraße kam es am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrradfahrer beteiligt war. Ein dunkler Transporter stand als erstes Fahrzeug direkt an der Kreuzung Köhlerstraße – Gerikestraße und ein Fahrrad lag daneben. Dann kam ein Mann, nahm das Rad und ging damit von dannen. Die Polizisten konnten den 57jährigen Mann nach kurzer Nacheile anhalten und befragen. Er wäre mit seinem Elektrofahrrad irgendwie gestürzt, teilte er mit. Es erfolgte ein Atemalkoholtest, der einen Wert von 2,46 Promille lieferte. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Polizei benötigt jedoch Ihre Mithilfe. Es ist nämlich nicht eindeutig geklärt, ob der Fahrradfahrer mit dem Transporter zusammengestoßen ist, und einen Unfall verursacht hat, oder die Fahrerin des Transporters anhielt, um zu helfen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Börde

Beauftragter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Gerikestr. 68

39340 Haldensleben

 

Tel: +49 3904-478-198 / 0162-1388127

Fax: +49 3904-478-210

 

Mail: presse.prev-bk@polizei.sachsen-anhalt.de