Kriminalitäts- und Verkehrslage 18.01.2022, Landkreis Börde – 016/2022

Kriminalitätslage

Holz aus dem Wald entwendet

Gemarkung Flechtingen, 17.01.2022, gegen 17:00 Uhr

Ein im Wald stehender Kleintransporter und der Lärm einer Kettensäge erregten die Aufmerksamkeit einer 45jährigen Frau, die den Waldbesitzer kennt. Dieser verfügt jedoch nicht über einen solchen Transporter, so dass die Frau den Waldbesitzer informierte. Der 40jährige Mann schaute an der beschriebenen Stelle nach und stellte fest, dass ca. drei Raummeter bereits zerlegtes Holz entwendet wurden. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.

 

Verkehrslage

Mit Gegenverkehr zusammengestoßen

Wellen, L 46, 17.01.2022, 14:18 Uhr

Auf der Straße von Wellen nach Klein Rodensleben kam es am Montag zu einem Verkehrsunfall, bei dem mehrere Personen verletzt wurden. Die 62jährige Fahrerin eines PKW Kia kam in einer leichten Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort seitlich mit einem entgegenkommenden PKW Skoda. Die 50jährige Fahrerin des Skoda konnte den Zusammenstoß nicht verhindern. Beide Fahrerinnen wurden leicht verletzt. Im Skoda befanden sich noch drei weitere Personen (eine Frau (60 J.), zwei Herren (63 J., 62 J.), die verletzt ins Krankenhaus gebracht wurden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden, so dass sie durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden mussten.

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Börde

Beauftragter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Gerikestr. 68

39340 Haldensleben

 

Tel: +49 3904-478-198 / 0162-1388127

Fax: +49 3904-478-210

 

Mail: presse.prev-bk@polizei.sachsen-anhalt.de