Verkehrs- und Kriminalitätslage 29.12.2021, Landkreis Börde – 345/2021 Polizeirevier Börde

Verkehrslage

Ölspur nach Motorschaden

Eimersleben, Magdeburger Straße, 28.12.2021, 15:20 Uhr

Ein Multicar hatte am Dienstagnachmittag beim Durchfahren der Ortslage Eimersleben einen Motorschaden und dabei jede Menge Öl verloren. Die verunreinigte Strecke betrug ca. 300 Meter. Mit speziellen Bindemitteln wurde versucht, die Ölspur zu beseitigen. Der Erfolg hielt sich jedoch in Grenzen, so dass die hinzugerufene Freiwillige Feuerwehr Eimersleben dabei half die Gefahrenstelle zu beseitigen.

 

Kriminalitätslage

Bockwurst aus Kegelbahn entwendet

Oebisfelde, Geschwister-Scholl-Straße, 28. bis 29.12.2021

Unbekannte Täter haben sich in der vergangenen Nacht gewaltsam Zutritt zur Sporthalle in Oebisfelde verschafft. Durch eine Hintertür gelangten die Täter in die Kegelbahn. Dort wurde versucht, eine weitere Tür aufzubrechen, was jedoch misslang. Die Tür wurde dabei allerdings beschädigt. Aus der Kegelbahn wurden vier Bockwürstchen entwendet. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizei in Haldensleben unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.

 

Scheiben von 33 Gebrauchtwagen eingeschlagen

Weferlingen, Magdeburger Straße, 27. bis 28.12.2021

Unbekannte Täter haben in der Nacht vom Montag zum Dienstag zahlreiche Scheiben von Fahrzeugen eines Gebrauchtwagenhandels in Weferlingen zerschlagen. Auch Reifen wurden zerstochen. Der oder die Täter zerstörten zudem auch noch drei Scheiben des Gebäudes. Der entstandene Sachschaden wurde auf ca. 80.000 € geschätzt. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, die Polizei in Haldensleben unter der Rufnummer 03904/4780 anzurufen.

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Börde

Beauftragter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Gerikestr. 68

39340 Haldensleben

 

Tel: +49 3904-478-198 / 0162-1388127

Fax: +49 3904-478-210

 

Mail: presse.prev-bk@polizei.sachsen-anhalt.de