Verkehrs- und Kriminalitätslage 26.11.2021, Landkreis Börde – 317/2021

Verkehrslage

 

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

39393 Barneberg, B 245 a, 25.11.2021 gegen 20:20 Uhr

Ein 36-jähriger Audi-Fahrer befuhr die B 245 a von Hötensleben kommend in Richtung Barneberg. Kurz vor der Ortslage Barneberg touchierte er einen Straßenbaum. Durch den Anstoß wurden beide Räder und der Außenspiegel stark beschädigt. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkohol-geruch wahrgenommen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,81 Promille. Blutprobenentnahme im KH Helmstedt durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Fahren unter Alkoholeinwirkung

39387 Hornhausen, Neubrandslebener Chaussee, 26.11.2021 gegen 01.50 Uhr

Ein 40-jähriger VW Golf-Fahrer befuhr in der Ortslage Hornhausen die Neubrandslebener Chaussee. Während der Verkehrskontrolle wurde starker Alkoholgeruch wahrgenommen. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,66 Promille. Die Blutprobenentnahme wurde im KH Halberstadt durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Kriminalitätslage

 

Wohnungseinbruch

39326 Colbitz, August-Bebel-Straße, 22.11.2021, 10:00 Uhr bis 25.11.2021, 20:00 Uhr

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in ein Einfamilienhaus ein und durchsuchten das komplette Haus nach Wertgegenständen. Nach ersten Erkenntnissen wurde Bargeld und Schmuck entwendet. Spuren wurden gesichert. Hinweise von Zeugen nimmt das Polizeirevier Börde unter der Telefonnummer 03904 478 0 entgegen.

 

Ticketautomat angegriffen

Sommersdorf OT Marienborn

In den frühen Morgenstunden des 26.11.2021 wurde polizeilich bekannt, das unbekannte Täter einen Ticketautomaten der Deutschen Bahn angegriffen und zerstört haben. In der Folge entwendeten die Täter das Bargeld aus dem Automaten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zum Sachverhalt nimmt das Polizeirevier Börde unter der Telefonnummer 03904 478 0 entgegen.

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Börde

Beauftragter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Gerikestr. 68

39340 Haldensleben

 

Tel: +49 3904-478-198 / 0162-1388127

Fax: +49 3904-478-210

 

Mail: presse.prev-bk@polizei.sachsen-anhalt.de