17.11.2021, Landkreis Börde – 305/2021 Polizeirevier Börde

Kriminalitätslage

Zigarettenautomat aufgebrochen

Eilsleben, Breitscheid Straße, 17.11.2021, gegen 0:15 Uhr

In Eilsleben wurde in der Nacht ein Zigarettenautomat aufgebrochen. Der Täter wurde von einem Zeugen beobachtet, wie er mit einem Trennschleifer den Automaten bearbeitete. Der Mann, der ca. 30 Jahre alt, 180 cm groß war und braune kurze Haare hatte, flüchtete kurz darauf mit der Beute. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Der Sachschaden beträgt ca. 2500 €. Hinweise nimmt die Polizei in Haldensleben unter der Rufnummer 03904/7480 entgegen.

 

Einbruch in Einfamilienhaus

Haldensleben, Bornsche Straße, 14. bis .16.11.2021

In ein Einfamilienhaus in der Bornschen Straße wurde eingebrochen. Die unbekannten Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Gebäude und durchsuchten die Schränke. Ob etwas entwendet wurde, konnte die Geschädigte noch nicht genau mitteilen. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.

 

Verkehrslage

Zeugen gesucht

Klein Oschersleben, 13.11.2021, 13:15 Uhr

Am letzten Samstag wurde vor dem Friedhof in Klein Oschersleben ein Mann verletzt aufgefunden. Er hatte dort neben seinem PKW Volvo gestanden und noch eine Zigarette geraucht. Weil ihr Sohn nicht mit den Gestecken nachgekommen war, kehrte seine Mutter nach ca. 10 Minuten vom Friedhof zurück. Sie fand den 60jährigen Sohn im Auto und verständigte einen Rettungswagen. Was genau passiert war, konnte der Mann nicht sagen, da er sich daran nicht erinnert. Nach den nunmehr vorliegenden Erkenntnissen erscheint ein Unfallgeschehen mit einem anderen Fahrzeug aufgrund des Verletzungsbildes nahezu ausgeschlossen. Dennoch ist etwas passiert, was zu diesen Verletzungen geführt hat. Es ist schwer vorstellbar, dass sich der 60jährige Mann mit den erlittenen Verletzungen selbst in den PKW habe setzen können. Es könnte ihm jemand dabei geholfen haben. Die Polizei sucht Zeugen, die am Samstag gegen 13:15 Uhr in der Alten Hauptstraße etwas beobachtet haben. Jeder Hinweis könnte hilfreich bei der Rekonstruktion der Ereignisse sein. Ihre Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.

 

Geschwindigkeitskontrolle in Osterweddingen

Osterweddingen, Bielefelder Straße, 17.11.2021, 08:45 bis 09:30 Uhr

Die Regionalbereichsbeamten des Betreuungsbereiches Sülzetal haben heute am Vormittag die Geschwindigkeit in der Bielefelder Straße gemessen. Von insgesamt 32 gemessenen Fahrzeugen waren drei schneller unterwegs, als die dort erlaubten 50 km/h. Die höchste gemessene Geschwindigkeit erzielte ein LKW mit 68 km/h. Ordnungswidrigkeitsverfahren wurden eingeleitet.

 

Fahrradfahrer übersehen

Lindhorst, L 38, 17.11.2021, 06:25 Uhr

Die Fahrerin eines PKW befuhr die K 1173 und wollte an der Kreuzung mit der L 38 nach rechts in Richtung Magdeburg abbiegen. Von links kam ein Fahrradfahrer auf dem bevorrechtigten Radweg. Diesen übersah die 35jährige Frau, so dass es zu einem Zusammenstoß kam. Dabei wurde der 34jährige Radfahrer leicht verletzt. Am Fahrrad und am PKW entstand Sachschaden.

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Börde

Beauftragter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Gerikestr. 68

39340 Haldensleben

 

Tel: +49 3904-478-198 / 0162-1388127

Fax: +49 3904-478-210

 

Mail: presse.prev-bk@polizei.sachsen-anhalt.de