Verkehrs- und Kriminalitätslage 18.10.2021, Landkreis Börde – 276/2021

Polizeirevier Börde

PKW nach Unfall

Verkehrslage

Insekt verursacht Verkehrsunfall

Oschersleben, Schermcker Straße, 17.10.2021, 15:45 Uhr

Ein PKW kam auf der Schermcker Straße nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb an einem Gebüsch stehen. Bei der Unfallaufnahme erklärte der 55jährige Fahrer, dass mehrere Wespen in seinem Auto waren und ihn eine gestochen hatte. Da der Mann auf Wespenstiche allergisch reagiert, sei er beim Abwehrversuch von der Fahrbahn abgekommen. Da er dennoch gestochen wurde, musste er mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

 

Mopedfahrer übersehen

Haldensleben, Gerikestraße, 17.10.2021, 16:40 Uhr

Auf der Kreuzung Gerikestraße – Althaldensleber Straße kam es am Sonntagnachmittag zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Mopedfahrer verletzt wurde. Die 57jährige Fahrerin eines PKW befuhr die Gerikestraße aus Richtung Magdeburg kommend und wollte nach links in die Althaldensleber Straße abbiegen. Dabei übersah sie den von vorn kommenden 46jährigen Mann auf dem Moped. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Mann verletzt wurde. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

Geschwindigkeitskontrolle in Oschersleben

Oschersleben, Großalslebener Straße, 17.10.2021, 16:30 bis 17:00 Uhr

In Oschersleben wurde die Geschwindigkeit auf der Großalslebener Straße gemessen. In 30 Minuten wurden drei Temposünder festgestellt. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 71 km/h bei erlaubten 50 km/h. Ordnungswidrigkeitsverfahren wurden eingeleitet.

 

Kriminalitätslage

Audi A5 entwendet

Osterweddingen, Im Hamsterfeld, 17. bis 18.10.2021

In der Nacht vom Sonntag zum Montag wurde in Osterweddingen ein PKW Audi A5 entwendet. Der Wagen war verschlossen unter dem hauseigenen Carport abgestellt gewesen. Am Montagmorgen gegen 5 Uhr stellte der Eigentümer fest, dass der Wagen weg war. Mittels einer App konnte festgestellt werden, dass die Reichweite des Fahrzeugs permanent abnahm und nur noch etwas mehr als 150 km mit der vorhandenen Kraftstoffmenge gefahren werden können. Am Abend zuvor war diese Reichweite noch mit ca. 600 km angegeben gewesen. Es scheint daher sehr wahrscheinlich, dass das Fahrzeug zum Zeitpunkt der Anzeigenerstattung bereits mehrere hundert Kilometer entfernt war. Die GPS Ortungsfunktion ließ sich jedoch nicht aktivieren, so dass die Täter vermutlich in der Lage waren, diese zu blockieren und abzuschalten. Die Fahndung und ein Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

 

BMW 750i entwendet

Meitzendorf, Goldfasanenweg, 18.10.2021, 01:00 bis 05:56 Uhr

Auch in Meitzendorf ist ein neues, hochwertiges Fahrzeug gestohlen worden. Die Täter haben den BMW 750i, der vor der Garage abgestellt worden war, mitgenommen. Auch hier war die App, mit der die Ortung des Wagens möglich sein sollte, abgestellt. Zusätzlich befand sich in dem PKW auch noch die Geldbörse des Geschädigten. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Börde

Beauftragter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Gerikestr. 68

39340 Haldensleben

 

Tel: +49 3904-478-198 / 0162-1388127

Fax: +49 3904-478-210

 

Mail: presse.prev-bk@polizei.sachsen-anhalt.de