Verkehrs- und Kriminalitätslage 04.10.2021, Landkreis Börde – 262/2021

Verkehrs- und Kriminalitätslage
04.10.2021, Landkreis Börde – 262/2021

Polizeirevier Börde

Zwei Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss

Süplingen, Bülstringer Weg, 02.10.2021, 22:40 Uhr

In der Ortslage Süplingen wurde ein Pkw Opel einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle wurde Alkoholgeruch beim Fahrzeugführer festgestellt. Ein Atemalkoholvortest ergab 0,68 ‰. Im Polizeirevier wurde ein beweissicherer Atemalkoholtest durchgeführt. Dort wurde ein Wert von 0,54 ‰ ermittelt. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet. Zudem muss der Fahrzeugführer mit einem Fahrverbot rechnen.

 

Hornhausen, Neue Reihe, 02.10.2021, 23:17 Uhr

Im Rahmen der Streifentätigkeit wurde ein Pkw VW festgestellt und eine verdachtsunabhängige Verkehrskontrolle durchgeführt. Ein Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 0,90 ‰. Daraufhin wurde der Fahrzeugführer zur Dienststelle verbracht. Dort wurde ein beweissicherer Atemalkoholtest durchgeführt, welche einen Wert von 1,00 ‰ ergab. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet. Auch dieser Fahrzeugführer muss mit einem Fahrverbot rechnen.

 

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Neuwegersleben, B 246, 02.10.2021, 17:42 Uhr

Ein Zeuge meldete einen Pkw Ford mit defekter Bereifung auf der B 246 bei Neuwegersleben. Der Pkw konnte auf einem Parkplatz hinter der Ortslage Neuwegersleben festgestellt werden. Der Fahrzeugführer gab an, über einen Gegenstand auf der Fahrbahn gefahren zu sein. Er bemerkte dies und fuhr auf den Parkplatz. Ein Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 2,19 ‰. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt, der Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

 

Geschwindigkeitskontrolle

Oschersleben, Schermcker Straße, 02.10.2021, 11:30 – 12:30 Uhr

In der Schermcker Straße in Oschersleben wurden am 02.10.2021 von 11:30 Uhr bis 12:30 Uhr Geschwindigkeitskontrollen bei 45 Fahrzeugen durchgeführt. Drei Fahrzeugführer hielten sich nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeit von 50 km/h und müssen mit einem Verwarngeld rechnen.

 

Kriminalitätslage

 

Fahrzeug flüchtet nach Diebstahl eines Katalysators vor der Polizei

Haldensleben, Rottmeisterstraße, 02.10.2021 04:14 Uhr

Im Rahmen der Streifentätigkeit wurde in der Ortslage Haldensleben ein Pkw Opel festgestellt. Beim Einschalten des Stoppsignals beschleunigte das Fahrzeug und versuchte sich der Kontrolle mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit zu entziehen. Kurze Zeit später fuhr sich der flüchtende Pkw auf einem Feldweg fest und drei Personen flüchteten zu Fuß. Zwei Personen konnten gestellt und festgenommen werden. Im Fahrzeuginnenraum konnten ein Katalysator sowie verschiedene Tatwerkzeuge festgestellt werden.

Am 02.10.2021 um 14:40 Uhr erhielt die Polizei eine Mitteilung über den Diebstahl eines Katalysators von einem Pkw in der Ortslage Haldensleben. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und sachleitender Entscheidung der Staatsanwaltschaft wurden die Beschuldigten entlassen.

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Börde

Beauftragter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Gerikestr. 68

39340 Haldensleben

 

Tel: +49 3904-478-198 / 0162-1388127

Fax: +49 3904-478-210

 

Mail: presse.prev-bk@polizei.sachsen-anhalt.de