Polizeimeldungen Verkehrs-​ und Kriminalitätslage 26.11.2020, Landkreis Börde – 328/2020

Polizeirevier Börde

Verkehrslage

 

Vorfahrt missachtet

In Klein Rodensleben ereignete sich am 25.11.2020 gegen 10:30 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem PKW. Die 73jährige Fahrer eines PKW befuhr die Rondeslebener Straße und fuhr nach rechts auf die Domerslebener Straße auf. Dort befand sich ein LKW in gleicher Fahrtrichtung. Der 39jährige Fahrer des LKW bremste, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der PKW wurde durch den Aufprall nach rechts geschleudert, wo er an einer Mauer zum Stillstand kam. Die 72jährige Beifahrerin im PKW wurde leicht verletzt. Der PKW Fahrer hatte den Vorrang des LKW nicht beachtet.

 

Fahren unter Alkoholeinwirkung

Bei einer Verkehrskontrolle eines PKW in Calvörde wurde am 25.11.2020 gegen 15:45 Uhr Alkoholgeruch in der Atemluft des 48jährig3en Fahrzeugführers festgestellt. Er pustete 0,64 Promille, weshalb ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet wurde.

 

 

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

In Osterweddingen kam es am 25.11.2020 gegen 17:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Zwei PKW befuhren hintereinander die Bahnhofstraße. Der 67jährige Fahrer eines PKW hielt an. Die nachfolgende 64jährige Fahrerin eines PKW stoppte ihr Fahrzeug dahinter. Der Mann legte den Rückwärtsgang ein und fuhr los, so dass er gegen den PKW der Frau fuhr. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes festgestellt. Er pustete 1,78 Promille. Eine Blutentnahme und die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens folgten. An beiden PKW entstand Sachschaden.

 

Fahrer vom eigenen Wagen erfasst

Der 38jährige Fahrer eines Kleintransporters lieferte am 25.11.2020 gegen 17:10 Uhr Sendungen in Groß Rodensleben aus. Sein Transporter setzte sich nach dem Abstellen an einer abschüssigen Straße rückwärts in Bewegung und der Fahrer versuchte, ihn zu stoppen. Dabei stürzte der Mann hinter dem Transporter und wurde zwischen Bordsteinkante und Fahrzeug eingeklemmt. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

 

Unfall mit schwer verletzter Person

Beim Entladen eines Lieferwagens am 26.11.2020 gegen 04:20 Uhr in Hohendodeleben geriet der Wagen ins Rollen. Der 53jährige Fahrer versuchte den Wagen zu stoppen und drückte von hinten dagegen. Dabei verlor er das Gleichgewicht, fiel hin und wurde überrollt. Der Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

 

Kriminalitätslage

 

Bushaltestelle beschmiert

Die Bushaltestelle in Walbeck wurde von unbekannten Tätern zwischen dem 20. und 22.November 2020 beschädigt. Die Täter haben die Zahl 56 und andere Schriftzüge mit Farbe angebracht. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Börde

Beauftragter für Presse-​ und Öffentlichkeitsarbeit

 

Gerikestr. 68

39340 Haldensleben

 

Tel: +49 3904-​478-198 / 0162-​1388127

Fax: +49 3904-​478-210

 

Mail: presse.prev-​bk@polizei.sachsen-​anhalt.de