Polizeimeldungen Verkehrs-​ und Kriminalitätslage 20.11.2020, Landkreis Börde – 323/2020

Polizeirevier Börde

Transporter
©

Zusatzgewicht
©
Verkehrslage

 

Traktor verliert Zusatzgewicht, eine Person leicht verletzt

Ein Traktor verlor am 19.11. gegen 13:45 Uhr auf der B1 zwischen Eichenbarleben und Irxleben ein rundes Zusatzgewicht. Dieses 500 kg schwere Teil, was am linken Hinterrad angebracht war, rollte in den Gegenverkehr und dort in die Seite eines Transporters. Der 36jährige Fahrer des Transporters wurde leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Gewicht wurde durch den 38jährigen Fahrer des Traktors geborgen.

 

Fahren unter Einfluss von BTM

Bei einer Verkehrskontrolle am 19.11.2020 in Haldensleben wurde gegen 17:00 Uhr ein PKW angehalten, da ein Frontscheinwerfer defekt war. Der 34jährige Fahrzeugführer wurde kontrolliert und es wurde ein BTM Schnelltest durchgeführt. Dieser fiel positiv aus und so war eine Blutentnahme notwendig. Ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wurde eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

 

Fahren unter Einfluss von BTM

In Colbitz wurde am 19.11. gegen 23:08 Uhr ein PKW angehalten. Der Fahrzeugführer wurde kontrolliert. Beim BTM Schnelltest wurde für den 27jährigen Mann ein positives Ergebnis angezeigt. Eine Blutprobe wurde entnommen. Zudem konnte festgestellt werden, dass für das Fahrzeug keine Pflichtversicherung bestand und es zur Entstempelung ausgeschrieben war. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

 

 

 

Schafe an der Straße

Ein Fahrzeugführer meldete heute früh gegen 07:49 Uhr eine Herde Schafe, die wahrscheinlich ausgerissen war, denn schließlich war die Fläche neben der Alvensleber Landstraße in Haldensleben nicht umzäunt. Die Polizei schaute sich den Ort des Geschehens an und als die Beamten aus dem Fahrzeug stiegen, um sich die Schafe anzusehen, flüchteten diese in den Wald. Es handelte sich um eine Herde Muffelwild, die auf dem Acker gegrast hatte.

 

 

Kriminalitätslage

 

Einbruch in Einfamilienhaus

In ein Einfamilienhaus in der Straße „Am Stadtberg“ in Niederndodeleben sind unbekannte Täter gestern am 19.11. im Laufe des Tages eingebrochen. Sie schlugen ein Fenster ein und durchsuchten das Haus nach Wertgegenständen. Entwendet wurde Bargeld in vierstelliger Höhe. Der Kriminaldauerdienst der Polizeiinspektion Magdeburg sicherte die Spuren. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Börde

Beauftragter für Presse-​ und Öffentlichkeitsarbeit

 

Gerikestr. 68

39340 Haldensleben

 

Tel: +49 3904-​478-198 / 0162-​1388127

Fax: +49 3904-​478-210

 

Mail: presse.prev-​bk@polizei.sachsen-​anhalt.de