Polizeimeldungen Verkehrs-​ und Kriminalitätslage 17.11.2020, Landkreis Börde – 319/2020

Polizeirevier Börde


verunfallter PKW
©
Verkehrslage

 

unter Alkoholeinwirkung gefahren

In Barleben wurde die Polizei am 16.11. gegen 19:37 Uhr auf einen PKW aufmerksam, der sehr schnell fuhr und dabei mehrfach die Vorfahrt anderer Verkehrsteilnehmer missachtete. Bei der Kontrolle pustete der 35jährige Fahrer 0,82 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

An der Auffahrt zur BAB 14 bei Colbitz kam es zu einem Verkehrsunfall. Die 50jährige Fahrerin eines PKW kam aus Richtung Angern und wollte nach links auf die Auffahrt zur BAB 14 abbiegen. Ihr kamen zwei PKW entgegen, von denen der vordere rechts blinkte und auf die BAB 14 auffuhr. Die Frau dachte nun, dass der danach folgende Transporter dies ebenfalls vorhatte und fuhr los. Jedoch fuhr der Transporter geradeaus weiter. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der 68jährige Fahrer des Transporters leicht verletzt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

 

Kriminalitätslage

 

Diebstahl eines Silomotors

Durch unbekannte Täter wurde von der Baustelle in Wanzleben in der Schulpromenade ein Motor entwendet. Der Motor war an einem Mischsilo angebracht und wird zur Herstellung der richtigen Verarbeitungskonsistenz des Mörtels benötigt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/7480 entgegen.

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Börde

Beauftragter für Presse-​ und Öffentlichkeitsarbeit

 

Gerikestr. 68

39340 Haldensleben

 

Tel: +49 3904-​478-198 / 0162-​1388127

Fax: +49 3904-​478-210

 

Mail: presse.prev-​bk@polizei.sachsen-​anhalt.de