Polizeimeldung Verkehrslage 15.11.2020, Landkreis Börde – 317/2020

Polizeirevier Börde

Berauscht unterwegs – 1

Am 14.11.2020 wurde gegen 20:30 Uhr in Barleben, Breiteweg ein PKW VW Golf angehalten und kontrolliert.

Da der Fahrzeugführer offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde bei ihm ein Drogenschnelltest durchgeführt. Dieser wies ein positives Ergebnis hinsichtlich der Einnahme von Cannabis auf. Daraufhin räumte der Fahrer ein, dass er zuvor einen Joint geraucht habe.

Anschließend erfolgte eine Blutprobenentnahme sowie die Einleitung eines Ordnungswidrigkeitenverfahrens gegen den 19-​jährigen Mann.

 

Berauscht unterwegs – 2

In der Bahnhofstraße in Haldensleben sollte am 14.11.2020 gegen 20:40 Uhr ein PKW Honda kontrolliert werden. Als der Fahrzeugführer dies bemerkte, fuhr er mit überhöhter Geschwindigkeit über mehrere Straßenzüge weiter und versuchte den Streifenwagen abzuschütteln. Dabei wurden Anhaltesignale sowie das blaue Blinklicht ignoriert. In der Straße Rähm kam er jedoch aufgrund einer Baustelle nicht weiter und konnte gestellt werden.

Im Rahmen der Kontrolle kamen gleich mehrere Dinge ans Licht:

Der PKW war abgemeldet, die angebrachten Kennzeichentafeln gehören nicht an das Fahrzeug, der Fahrer stand er unter dem Einfluss von Amphetamin und war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Dafür wurde in seiner Hosentasche ein entwendeter Führerschein gefunden.

Der 32-​jährige Mann durfte die Beamten daraufhin zur Blutprobenentnahme begleiten und wird sich nun gleich wegen mehrerer gleichzeitig begangener Straftaten verantworten müssen.

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Börde

Beauftragter für Presse-​ und Öffentlichkeitsarbeit

 

Gerikestr. 68

39340 Haldensleben

 

Tel: +49 3904-​478-198 / 0162-​1388127

Fax: +49 3904-​478-210

 

Mail: presse.prev-​bk@polizei.sachsen-​anhalt.de