Polizeirevier Bördekreis – Pressemitteilung Nr.: 137/2020 Haldensleben, den 12. Mai 2020

Polizeimeldung 137/05/2020

Kontrolle von Feldwegen / landwirtschaftlichen Wegen

Hohe Börde OT Eichenbarleben

Am 11.05.2020 führten die Regionalbereichsbeamten der Hohen Börde, in der Zeit von 06:30 Uhr bis 09:00 Uhr, in Eichenbarleben Kontrollen an Feldwegen durch. Dabei konnten 10 Fahrzeuge angetroffen und kontrolliert werden, welche gegen das bestehende Durchfahrts- und Nutzungsverbot der Feldwege verstießen. Gegen die jeweiligen Fahrzeugführer wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Zu Schnell und doch gestellt

Oschersleben OT Hornhausen

Am 11.05.2020 führten die Polizeibeamten in Oschersleben eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei wurde, gegen 18:15 Uhr, ein schwarzer Pkw BMW gemessen, welcher 31 km/h zu schnell unterwegs war. Der Fahrer des Pkw missachtete jedoch die Haltezeichen der Polizeibeamten und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Der Fahrer des BMW war den Polizisten aber bekannt und so konnte nach kurzer Zeit das Fahrzeug und der Fahrer in Oschersleben gestellt werden. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln sein Fahrzeug führte. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und die entsprechende Strafanzeige gefertigt.

Enkeltrick bringt Rentnerin um ihre kostbaren Ersparnisse.

Am 11.05.2020 übergab eine Seniorin eine größere Menge Bargeld einem Betrüger, welcher vorgab, dass das Geld für die Versorgung ihres verunfallten Sohnes sei. Die polizeilichen Ermittlungen wurden eingeleitet und dauern an. In diesem Zusammenhang warnt die örtliche Polizei vor ähnlich gelagerten Betrugsvarianten. Bitte geben sie am Telefon weder persönliche Daten, wie Passwörter bzw. Kennwörter, noch Kontonummern oder PIN´s heraus. Seien sie gegenüber Mitteilung von Gewinnspielen oder Vermögensvorteilen skeptisch. Übergeben sie Personen, welche sie nicht kennen, kein Bargeld! Informieren sie bitte bei derartigen ominösen Anrufen ihre örtliche Polizei in Haldensleben 03904-478 291 oder die 110.

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg
Polizeirevier Börde

Beauftragter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Gerikestr. 68
39340 Haldensleben
Tel: +49 3904 478 198
Fax: +49 3904 478 210
Mail: presse.prev-boerde@polizei.sachsen-anhalt.de