Polizeirevier Bördekreis – Pressemitteilung Nr.: 117/2020 Haldensleben, den 20. April 2020

Polizeimeldung 117/04/2020

Einbruch in Garage

In eine Garage in Groß Rodensleben wurde am 18.04.2020 zwischen 10:00 und 20:00 Uhr eingebrochen. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Objekt und entwendeten daraus Werkzeug und eine Waschmaschine, die dort abgestellt war. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.

gesatteltes Pferd ohne Reiter unterwegs

Am 18.04.2020 nutzte eine 47jährige Reiterin das schöne Wetter für einen Ausritt mit ihrem Pferd. Zwischen Domersleben und Hohendodeleben entschied sich das Tier, ohne Reiterin den Ausflug fortzusetzen. Spaziergänger hatten dann auf dem Acker ein herrenloses Pferd laufen sehen und die Polizei gerufen. Als die Polizisten die Anruferin befragten, kam auch die Reiterin hinzu, die zwischenzeitlich zu Hause war und mit dem Auto nach ihrem Pferd suchte. Wenig später konnte das Pferd von Kindern in Klein Rodensleben festgehalten werden. Es wurde an die Reiterin übergeben. Sie blieb beim Sturz vom Pferd übrigens augenscheinlich unverletzt.

Geschwindigkeitskontrolle in Oschersleben

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Oschersleben am 19.04.2020 zwischen 15:45 und 16:45 Uhr wurde bei 25 Fahrzeugen die Geschwindigkeit gemessen. Zwei Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 63 km/h bei erlaubten 50 km/h. Es wurden jeweils Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Einbruch in Firmenfahrzeuge

In Barleben wurde am vergangenen Wochenende in einen Kleintransporter eingebrochen, welcher in der Ernst Thälmann Straße abgestellt war. Die Täter brachen das Fahrzeug gewaltsam auf und entwendeten daraus diverses Werkzeug, unter anderem Winkelschleifer und Stemmhämmer. Bei einem zweiten Kleintransporter in der Breitscheidstraße gingen die Täter ähnlich vor und entwendeten auch hier aus dem Firmenfahrzeug hochwertiges Werkzeug.

Ermittlungsverfahren wurden jeweils eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg
Polizeirevier Börde

Beauftragter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Gerikestr. 68
39340 Haldensleben
Tel: +49 3904 478 198
Fax: +49 3904 478 210
Mail: presse.prev-boerde@polizei.sachsen-anhalt.de