Polizeirevier Bördekreis – Pressemitteilung Nr.: 110/2020 Haldensleben, den 14. April 2020

Polizeimeldung 110/04/2020

gestohlener PKW Trailer aufgefunden

Durch einen Spaziergänger wurde am 13.04.2020 gegen 10:00 Uhr auf einem Feldweg bei Lindhorst ein PKW Trailer festgestellt, auf dessen Ladefläche ein Minibagger stand. Die Polizei überprüfte den Anhänger und stellte fest, dass dieser entwendet wurde. Der darauf befindliche Minibagger war ebenfalls von einer Baufirma entwendet worden. Dem Eigentümer wurde der Anhänger wieder übergeben. Freundlicherweise erklärte er sich bereit, den verschlossenen Minibagger auf dem Trailer zu belassen, damit die geschädigte Baufirma diesen bei ihm abholen kann.

Hochsitzkanzel angezündet

Am Nachmittag des 13.04.2020 brannte bei Sommersdorf eine Hochsitzkanzel vollständig nieder. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.

Elektroroller ohne Versicherungskennzeichen

In Oschersleben wurde am 13.04.2020 gegen 17:40 Uhr ein Jugendlicher mit einem Elektroroller festgestellt. An dem Roller war kein Versicherungskennzeichen angebracht, welches jedoch für den Betrieb im öffentlichen Verkehrsraum vorgeschrieben ist. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

selbstgebaute Arbeitsmaschine

Bei der Streifenfahrt in Calvörde am 13.04.2020 gegen 20:45 Uhr fiel den Polizisten eine selbstgebaute Arbeitsmaschine auf, die auf der L 25 unterwegs war. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass dieses Gefährt keine Zulassung hat und selbst zusammengebastelt war. Der 59jährige Fahrer hatte zudem 1,41 Promille gepustet. Die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens und eine Blutprobenentnahme waren die Folge. Die Weiterfahrt mit dem Gerät wurde untersagt.

aufgefundener Minibagger mit Trailer
Polizei


abgebrannter Hochsitz
Polizei


selbstgebaute Arbeitsmaschine
Polizei

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg
Polizeirevier Börde

Beauftragter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Gerikestr. 68
39340 Haldensleben
Tel: +49 3904 478 198
Fax: +49 3904 478 210
Mail: presse.prev-boerde@polizei.sachsen-anhalt.de