Autobahn – Polizeirevier BAB / SVÜ Börde – Pressemitteilung Nr.: 015/2020 Hohenwarsleben, den 2. März 2020

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

Am 20.02.2020 gegen 07.00 Uhr sollte durch eine Streifenbesatzung ein auf der BAB 2 in Fahrtrichtung Berlin ein in Schlangenlinien fahrender PKW BMW kontrolliert werden: Dieser überholte in Höhe Magdeburg Zentrum den Streifenwagen rechts und befuhr in der weiteren Folge die Abfahrt. Dort stieß das Fahrzeug gegen die Leitplanke, überfuhr die Grünfläche und flog über den Zubringer zur BAB und blieb anschließend auf der Grünanlage liegen. Nach kurzer Verfolgung wurde der Fahrer durch die eingesetzten Kräfte gestellt.

Nach der Verbringung ins Krankenhaus stellte sich heraus, dass die Kenn-zeichen und auch das Fahrzeug entwendet worden sind.

Der Fahrer wurde nach kurzer Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen.

Weitere Ermittlungen durch die Polizei.

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg
Zentraler Verkehrs- und Autobahndienst
39326 Hohenwarsleben
Tel: +49 39204 – 72-0
Fax: +49 39204 – 72-210
Mail: za.babprev-boerde@polizei.sachsen-anhalt.de