Anhalt-Bitterfeld: Berichtszeitraum 23.02.2022 – 24.02.2022

Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld

Verkehrslage

 

In Bitterfeld-Wolfen kam es am 23.02.2022 gegen 16:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 59- jähriger Fahrer eines Pkw Nissan befuhr eine Grundstücksausfahrt in der Straße Am Busch. Ein 57- jähriger Fahrer eines Pkw VW befuhr die Straße Am Busch aus Richtung Salegaster Chaussee. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision der Fahrzeuge. Es entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

 

Am 23.02.2022 gegen 21:10 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 183 ein Verkehrsunfall. Ein 57- jähriger Fahrer eines Sattelzuges befuhr die Bundesstraße aus Richtung Zörbig in Richtung Bitterfeld und hatte die Absicht, an der Lichtzeichenanlage nach links auf die Sandersdorfer Straße in Richtung Thalheim abzubiegen. Während des Abbiegevorgangs kam es zur Kollision mit der Lichtzeichenanlage auf einer Verkehrsinsel. Anschließend entfernte sich der Fahrzeugführer unerlaubt vom Unfallort, konnte aber in der Nähe des Unfallortes festgestellt werden. Während der Verkehrsunfallaufnahme wurde bei dem 57- Jährigen Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,57 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf ca. 3.000 Euro.

 

Auf der Landstraße 55 kam es am 23.02.2022 gegen 22:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 33- jähriger Fahrer eines Pkw Kia befuhr die Landstraße aus Richtung Loburg in Richtung Lindau. Dabei kam es zur Kollision mit zwei von drei Wildschweinen, welche die Fahrbahn querten. Die beiden Wildtiere verendeten an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

 

Kriminalitätslage

 

Diebstahl von Elektrowerkzeugen

In Thalheim drangen in den Mittagstunden des 23.02.2022 unbekannte Täter gewaltsam in einen Baucontainer ein. Aus dem Container an einer Straßenbaustelle in der Wolfener Straße entwendeten die Täter mehrere Elektrowerkzeuge. Der entstandene Gesamtschaden ist gegenwärtig nicht bezifferbar.

 

Gartenlaubenbrand

In Güterglück kam es am 24.02.2022 gegen 03:30 Uhr zu einem Brand einer Gartenlaube in der Bahnhofstraße. Die Laube brannte komplett aus. Durch die Kameraden der FFW Güterglück, Gehrden und Schora konnte ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Lauben verhindert werden. Personen wurden nicht verletzt. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Angaben zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen gegenwärtig nicht vor.

 

Einbruch in Pkw

In Mühlbeck drangen unbekannte Täter in den Nachtstunden vom 23.02.2022 zum 24.02.2022 gewaltsam in einen Pkw Mazda ein. Das Fahrzeug war auf einem Parkplatz in der Karl-Marx-Straße geparkt. Gegenstände wurden nicht entwendet. Vermutlich wurden die Täter bei der Tatausführung gestört. Der entstandene Sachschaden am Fahrzeug wird auf ca. 300 Euro beziffert.

 

Impressum:
Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld
Pressestelle
Friedrich-Ebert-Strasse 39
06366 Köthen

Tel: (03496) 426-0
Fax: (03496) 426-210
Mail: za.prev-abi@polizei.sachsen-anhalt.de