Anhalt-Bitterfeld: Berichtszeitraum vom 21. bis 22.02.2022

Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld

Verkehrslage

Wildunfall

Zu einem Zusammenstoß mit einem Reh kam es am 21.02.2022 gegen 20 Uhr auf der K 2096 zwischen Elsnigk und Osternienburg. Hier erfasste eine 18-Jährige mit ihrem PKW Opel ein Reh, das plötzlich und unerwartet vor ihr auf die Fahrbahn lief. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ungefähr 2000 Euro. Das Reh verendete an der Unfallstelle.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Eine 41-Jährige beabsichtigte am 21.02.2022 gegen 18 Uhr von der Zerbster Klappstraße aus nach links auf die Breite Straße aufzufahren. Hierbei missachtete sie einen vorfahrtsberechtigten 40-jährigen VW-Fahrer, der auf der Breiten Straße in Richtung Dessau unterwegs war. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die Schadenshöhe am unfallverursachenden PKW Renault wurde auf etwa 2500 Euro geschätzt. Der Schaden am VW belief sich auf circa 3000 Euro.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Auf einem Parkplatz in der Bitterfeld-Wolfener Kirchstraße kam es am 21.02.2022 zu einer Kollision zweier Fahrzeuge. Eine 44-Jährige hatte den von ihr genutzten PKW Mazda gegen 18 Uhr dort abgestellt. Da das Fahrzeug nur unzureichend gesichert war, kam es ins Rollen und prallte gegen einen ebenfalls dort abgeparkten PKW VW. Der entstandene Sachschaden bezifferte sich jeweils auf 500 Euro.

Kriminalitätslage

Einbruchsdiebstahl

Kupferdiebe verschafften sich auf bislang unbekannte Art und Weise Zugang zu einem derzeit leerstehenden und im Um- und Ausbau befindlichen Mehrfamilienhaus in der Walther-Rathenau-Straße in Bitterfeld-Wolfen. Im Kellerbereich trennten sie mittels Werkzeugen eine circa 30 Meter lange Kupferleitung von einem Baustromverteiler ab und entwendeten diese. Des Weiteren wurde ein weiterer Zählerkasten angegriffen und mehrere Leitungen abgetrennt. Die Tat ereignete sich zwischen dem 18. und 21.02.2022. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Dem Unternehmen ist ein Schaden von ungefähr 1500 Euro entstanden.

Einbruchsdiebstahl

Mit einem Fahrzeug müssen Einbrecher auf einer Baustelle in der Reiner-Lemoine-Allee in Thalheim angerückt sein. Sie hatten sich ein Notstromaggregat im Wert von circa 7000 Euro als Beute ausersehen, dass sie wegen des enormen Eigengewichts von mehreren einhundert Kilogramm nicht ohne größeren Aufwand abtransportieren konnten. Der Tatzeitraum wurde vom 21.02.2022 16 Uhr bis 22.02.2022 6 Uhr angegeben.

Einbruchsdiebstahl

Unbekannte Täter gelangten in der vergangenen Nacht offenbar durch Übersteigen einer Mauer auf das Gelände eines Holzhandels in der Dürener Straße in Bitterfeld-Wolfen. Hier hebelten sie eine Werkstatttür auf, die dabei beschädigt wurde. Aus dem Inneren entwendeten sie mehrere Elektrowerkzeuge. Der Schadensumfang wurde mit ungefähr 4500 Euro angegeben.

 

 

Impressum:
Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld
Pressestelle
Friedrich-Ebert-Strasse 39
06366 Köthen

Tel: (03496) 426-0
Fax: (03496) 426-210
Mail: za.prev-abi@polizei.sachsen-anhalt.de