Anhalt-Bitterfeld: Berichtszeitraum 13.02.2022 – 14.02.2022

Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld

Verkehrslage

 

In Bitterfeld-Wolfen ereignete sich am 13.02.2022 gegen 15:20 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein 68-jähriger Fahrer eines Pkw Peugeot befuhr die Straße „Am Nordpark“ in Richtung eines Einkaufsmarktes. Hierbei kam der Fahrer nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem sich auf einer Verkehrsinsel befindlichem Verkehrszeichen. Es entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

 

Am 13.02.2022 kam es gegen 15:40 Uhr in Aken zu einem Verkehrsunfall. Ein 33-jähriger Fahrer eines Pkw Ford befuhr die Ausfahrt eines Parkplatzes in der Straße des Friedens. Eine 62-jährige Fahrerin eines Pkw Renault befuhr die Straße des Friedens. Hierbei kam es zur Kollision der Fahrzeuge. Es entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 1.300 Euro.

 

Kriminalitätslage

 

Quad entwendet

In Bitterfeld-Wolfen entwendeten unbekannte Täter in den Mittagstunden des 13.02.2022 ein Quad. Das Fahrzeug war zu dieser Zeit auf einem Innenhof in der Mecklenburger Straße geparkt. Der entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 8.500 Euro beziffert.

 

Containerbrand

Am 13.02.2022 kam es gegen 14:50 Uhr in Bitterfeld-Wolfen zu einem Brand eines Papiercontainers. Das Feuer griff auf die Fassade eines Gebäudes einer Kommunalen Einrichtung in der Ziegelstraße über, konnte aber durch die eingesetzten Kameraden der Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

 

Besonders schwerer Diebstahl

In Zerbst verschafften sich unbekannte Täter am 13.02.2022 gewaltsam Zutritt auf das Gelände eines Autohauses in der Straße Am Kux Winkel. Auf dem Gelände öffneten die Täter gewaltsam einen Container und entwendeten diverse Reifensätze. Der entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 50.000 Euro beziffert.

 

Kellereinbruch

In Luso drangen unbekannte Täter in den frühen Morgenstunden des 14.02.2022 in die Kellerräume eines Einfamilienhauses in der Ringstraße ein. Die Bewohner des Hauses wurden durch merkwürdige Geräusche auf die Täter aufmerksam. Woraufhin die Täter vom Tatort unerkannt flüchteten. Die Hausbewohner kamen mit dem Schrecken davon. Nach erstem Überblick wurde nichts entwendet.

 

Pkw entwendet

In Raguhn-Jeßnitz entwendeten unbekannte Täter im Zeitraum vom 13.02.2022 bis zum 14.02.2022 einen grauen VW Caddy. Das Fahrzeug war in dieser Zeit auf einem Grundstück in der Willi-Niemann-Straße geparkt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 20.000 Euro beziffert.

 

Einbruch in Pkw

In den Nachtstunden vom 13.02.2022 zum 14.02.2022 drangen unbekannte Täter gewaltsam in einen Pkw VW ein und entwendeten eine Mappe mit diversen persönlichen Gegenständen. Das Fahrzeug war zu dieser Zeit in der Schulstraße geparkt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

 

Diebstahl von Kupferrohren

Am 14.02.2022 wurde der Polizei ein Diebstahl von Kupferrohren angezeigt. In Bitterfeld-Wolfen entwendeten unbekannte Täter aus einem Mehrfamilienhaus in der Reudener Straße eine bisher unbekannte Menge an Kupferrohren und diverse Werkzeuge. An diesem Haus werden gerade Sanierungsarbeiten vorgenommen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist gegenwärtig nicht bezifferbar.

 

Impressum:
Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld
Pressestelle
Friedrich-Ebert-Strasse 39
06366 Köthen

Tel: (03496) 426-0
Fax: (03496) 426-210
Mail: za.prev-abi@polizei.sachsen-anhalt.de