Berichtszeitraum vom 14. bis 16.01.2022 16.01.2022, Köthen – 14/2022

Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld

Verkehrslage

14.01.2022; 10:55 Uhr; 06385 Aken (Elbe), Bahnhofstraße

Der Fahrzeugführer eines KOM befuhr den Neuen Weg aus Richtung Kaiserstraße kommend und hatte die Absicht, nach rechts in die Bahnhofstraße abzubiegen. Dabei streifte er einen am Fahrbahnrand geparkten PKW Renault. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

14.01.2022; 11:55 Uhr; 06796 Sandersdorf-Brehna, Bundesstraße 100

Der Fahrzeugführer eines PKW Seat und der Fahrzeugführer eines PKW Mercedes befuhren nacheinander die B100 aus Richtung Bitterfeld kommend in Richtung Halle. In Höhe OT Brehna kollidierten beide Fahrzeuge mit einem auf der Fahrbahn liegenden Wagenheber. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

15.01.2022; 02:10 Uhr; 06366 Köthen (Anhalt), Geuzer Straße

Die Fahrzeugführerin eines PKW VW befuhr die Geuzer Straße und wurde hier einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten fest, dass die Fahrzeugführerin unter Alkoholeinfluss stand. Es wurde Anzeige erstattet, eine Blutprobenentnahme veranlasst und der Führerschein sichergestellt.

15.01.2022; 17:55 Uhr; 06749 Bitterfeld-Wolfen, Anhaltstraße

Der Fahrzeugführer eines PKW Nissan befuhr die Anhaltstraße aus Richtung Greppin kommend und hatte die Absicht, nach links in die Semmelweisstraße abzubiegen. Der Fahrzeugführer eines nachfolgenden PKW BMW versuchte, die vor ihm fahrenden Fahrzeuge zu überholen. Dabei kam es zur Kollision beider PKW. Der Nissan-Fahrer musste medizinisch versorgt werden. An beiden Fahrzeugen entstand zum Teil erheblicher Sachschaden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

16.01.2022; 05:35 Uhr; 06800 Raguhn-Jeßnitz, Salegaster Chaussee

Die Fahrzeugführerin eines PKW Opel befuhr die Salegaster Chaussee aus Richtung Greppin kommend in Richtung Jeßnitz. In Höhe An der Kläranlage erfasste der PKW ein Reh, welches die Fahrbahn überquerte. Am PKW entstand Sachschaden. Das Tier verendete an der Unfallstelle.

Kriminalitätslage

14.01.2022; 05:00 Uhr; 06779 Raguhn-Jeßnitz, Gartenstraße

In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag entwendeten unbekannte Täter einen PKW VW Tiguan, welcher im OT Raguhn in der Gartenstraße geparkt war. Am Freitag, gegen 06:15 Uhr, konnte das Fahrzeug nach einem Hinweis aus der Bevölkerung im OT Tornau vor der Heide aufgefunden und dem Fahrzeughalter übergeben werden.

14.01.2022; 16:15 Uhr; 06366 Köthen (Anhalt), Dessauer Straße

In der Zeit von Montag, 07:00 Uhr bis Freitag, 15:30 Uhr entwendeten unbekannte Täter beide Kennzeichentafeln eines in der Dessauer Straße geparkten PKW Opel.

15.02.2022; 02:25 Uhr; 39261 Zerbst / Anhalt, OT Gödnitz

Zwei unbekannte männliche Täter öffneten gewaltsam den Automaten einer Milchtankstelle. Entwendet wurde das darin vorgefundene Bargeld.

15.02.2022; 02:45 Uhr; 39261 Zerbst / Anhalt, OT Eichholz

Zwei unbekannte männliche Täter öffneten gewaltsam den Automaten einer Milchtankstelle. Entwendet wurde das darin vorgefundene Bargeld.

15.01.2022; 06766 Bitterfeld-Wolfen, Alte Leipziger Straße

Am 15.01.2022 wurde zur Anzeige gebracht, dass in der Zeit vom 31.12.2021 bis 03.01.2022 ein Postbriefkasten im OT Bobbau mittels Pyrotechnik beschädigt wurde. Die Schadenshöhe wurde mit ca. 350,- Euro angegeben. Ob und wie viele Postsendungen abhandengekommen bzw. beschädigt worden sind, ist derzeit nicht bekannt.

Brände

14.01.2022; 23:00 Uhr; 06749 Bitterfeld-Wolfen, Walther-Rathenau-Straße

Aus bisher ungeklärter Ursache gerieten in der Walther-Rathenau-Straße zwei Restmüllcontainer in Brand. Der Brand wurde durch Kräfte der Ortsfeuerwehr gelöscht. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

14.01.2022; 23:30 Uhr; 39264 Zerbst / Anhalt, OT Gollbogen

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es im OT Gollbogen auf einem landwirtschaftlich genutzten Grundstück zu einem Brand in einem Nebengelass. Das Feuer wurde durch Kräfte der Ortsfeuerwehr gelöscht. Personen kamen nicht zu Schaden. Ein Hund überlebte den Brand nicht. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

 

Impressum:
Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld
Pressestelle
Friedrich-Ebert-Strasse 39
06366 Köthen

Tel: (03496) 426-0
Fax: (03496) 426-210
Mail: za.prev-abi@polizei.sachsen-anhalt.de