Berichtszeitraum vom 21. bis 22.12.2021 22.12.2021, Köthen – 307/2021

Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld

Verkehrslage

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Eine 81-Jährige befuhr mit einem PKW Opel am 21.12.2021 gegen 14.30 Uhr den Parkplatz eines Supermarktes Am Wasserturm in Köthen. Beim Einparken verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, setzte über eine Pflanzenrabatte und kam dann an einem angrenzenden Grundstückszaun zum Stehen. Am PKW Opel entstand Sachschaden in Höhe von circa 3000 Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der verursachte Schaden am Zaun beläuft sich auf etwa 150 Euro. Die 81-Jährige blieb unverletzt.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Um eine Katze nicht zu überfahren, ist eine 77-jährige Toyotafahrerin dem Tier ausgewichen und in der weiteren Folge von der Fahrbahn abgekommen. Die Fahrzeugnutzerin war am 21.12.2021 gegen 17 Uhr in der Akener Gartenstraße unterwegs und wollte nach rechts auf den Schützenplatz abbiegen. Hier überquerte eine Katze die Fahrbahn. Beim Ausweichen kollidierte die 77-Jährige sodann mit einem Verkehrszeichen. Der Toyota musste abgeschleppt werden. Die Schadenssumme wurde mit ungefähr 2000 Euro angegeben.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am 22.12.2021 befuhr gegen 10 Uhr eine 54-Jährige mit einem PKW Renault die Magdeburger Straße in Zerbst. Hierbei stieß sie mit einem auf ihrer Fahrbahn abgestellten Lieferfahrzeug zusammen. Die Schadenshöhe wurde an beiden Fahrzeugen auf jeweils circa 5000 Euro geschätzt. Der unfallverursachende Renault musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Fahren unter Drogeneinfluss

Eine Streifenwagenbesatzung stellte am 21.12.2021 in Bitterfeld-Wolfen einen E-Scooter-Fahrer, der unter Drogen stand. Er war den Beamten gegen 23 Uhr auf der Verbindungsstraße aufgefallen, weil kein Versicherungskennzeichen an seinem Gefährt angebracht war. Beim Versuch des Anhaltens flüchtete der 35-Jährige zunächst, konnte dann jedoch recht schnell dingfest gemacht werden. Bei der anschließenden Kontrolle fanden die Beamten eine geringe Menge an Betäubungsmitteln. Zudem stellte sich heraus, dass der Roller aus einer Diebstahlshandlung stammte und zur Fahndung ausgeschrieben war. Das Fahrzeug wurde sichergestellt.

Kriminalitätslage

Sachbeschädigung

Die Nutzerin eines PKW Seat zeigte am gestrigen Tag im Revierkommissariat Bitterfeld-Wolfen eine Sachbeschädigung an ihrem PKW an. Sie hatte ihr Fahrzeug gegen 18 Uhr desselben Tages auf dem Parkplatz eines Fitnessstudios in der Vierzoner Straße in Bitterfeld-Wolfen abgestellt. Als sie es circa eine Stunde später wieder nutzen wollte, musste sie feststellen, dass zwei Reifen zerstochen waren. Der Eigentümerin ist ein Schaden von etwa 200 Euro entstanden.

Diebstahl von Regenrohren

Metalldiebe schlugen in der vergangenen Nacht im Hahnstückenweg in Bitterfeld-Wolfen zu. Sie verursachten dabei einen Schaden von circa 100 Euro. Die unbekannten Täter rissen an einem Wohnhaus mehrere Meter Kupferfallrohr aus den Schellen und flüchteten damit vom Tatort.

Kennzeichendiebstahl

Polizeilich wurde bekannt, dass im Zeitraum vom 21.12.2021 15 Uhr bis 22.12.2021 7 Uhr beide Kennzeichentafeln eines PKW VW gestohlen wurden. Das Fahrzeug war auf einem Parkplatz in der Reudener Straße in Bitterfeld-Wolfen abgestellt. Täterhinweise liegen derzeit nicht vor.

 

Impressum:
Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld
Pressestelle
Friedrich-Ebert-Strasse 39
06366 Köthen

Tel: (03496) 426-0
Fax: (03496) 426-210
Mail: za.prev-abi@polizei.sachsen-anhalt.de