02.12.2021, Köthen – 290/2021 Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld

Verkehrslage

Zeugenaufruf zum Verkehrsunfall

Auf dem Markt in Köthen ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Unerlaubten Entfernen vom Unfallort. Während des Leerens des Parkscheinautomaten stellten am 30.11.2021 gegen 14:00 Uhr Mitarbeiter des Ordnungsamtes fest, das ein noch unbekannter Fahrzeugführer mit einem unbekannten Fahrzeug, während des Einparkens, mit dem Parkscheinautomaten kollidiert ist und diesen beschädigte. Der Sachschaden wird mit ca. 1.000 Euro angegeben. Im Rahmen der Unfallermittlung sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zum Verkehrsunfall bzw. zum gesuchten Fahrzeug machen können. Die Personen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld in Köthen, Friedrich-Ebert-Straße 39, Tel.: 03496/426-0 zu melden. Es kann auch die E-Mail-Adresse efst.prev-abi@polizei.sachsen-anhalt.de genutzt werden.

Wildunfälle

Mit einem Reh kollidierte eine 34-jährige Fahrerin als sie am 01.12.2021 gegen 17:15 Uhr mit ihrem Pkw VW die Kreisstraße 2087 aus Zabitz kommend in Richtung Kleinpaschleben befuhr. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Am Pkw entstand Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

Ebenfalls mit einem Reh, kollidierte ein 43-jähriger Fahrer als er am 01.12.2021 gegen 23:45 Uhr mit seinem Pkw Audi die Kreisstraße 2097 aus Maxdorf kommend, in Richtung Wulfen befuhr. Das Tier verschwand in unbekannte Richtung. Am Pkw entstand Sachschaden von ca. 2.000 Euro.

Auf der Landstraße 134 kam es am 02.12.2021 ebenfalls zu einem Wildunfall. Gegen 04:20 Uhr befuhr eine 46-Jährige mit ihrem Pkw Nissan aus Richtung Quellendorf kommend in Richtung Kochstedt, wo sie mit einem über die Fahrbahn wechselnden Reh kollidierte. Das Reh verstarb an der Unfallstelle. Am Pkw entstand Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

Kriminalitätslage

Kennzeichendiebstahl

Die Nutzerin eines PKW VW Polo informierte am Morgen des 02.12.2021 die Polizei über einen Kennzeichendiebstahl an ihrem Fahrzeug. Sie hatte ihren Pkw am 01.12.2021 gegen 21:30 Uhr vor einer Praxis in der Schillerstraße in Bitterfeld abgestellt. Als sie ihn am heutigen Morgen wieder nutzen wollte, musste sie feststellen, dass beide Kennzeichentafeln fehlten. Eine Schadenshöhe wurde nicht angegeben.

Diebstahl aus Keller

Am Nachmittag des 02.12.2021 wurde bei der Polizei eine Diebstahlshandlung angezeigt. Unbekannte verschafften sich Zutritt zu einem Wohnhaus in der Sommerstraße in Bitterfeld und entwendeten aus einem Kellerabteil zwei Fahrräder. Eine Schadenshöhe wurde nicht angegeben.

Brandereignis

Am 02.12.2021 wurde der Polizei um 11:03 Uhr ein Brand in der Ciervisti Sekundarschule in Zerbst, Fuhrstraße, gemeldet. Alle Schüler und Lehrer befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes im Unterricht. Nach ersten Erkenntnissen ereignete sich der Brand in der Jungentoilette. Das Feuer konnte durch die Kameraden der umliegenden Feuerwehren sowie der Freiwilligen Feuerwehr Zerbst schnell gelöscht werden. Im Anschluss wurde das Gebäude gelüftet, sodass alle Schüler wieder in ihre Klassenzimmer zurückdurften. Personen wurden nicht verletzt. Der Schaden soll sich auf ca. 10.000 Euro belaufen. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Impressum:
Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld
Pressestelle
Friedrich-Ebert-Strasse 39
06366 Köthen

Tel: (03496) 426-0
Fax: (03496) 426-210
Mail: za.prev-abi@polizei.sachsen-anhalt.de