Berichtszeitraum vom 03. bis 04.10.2021 04.10.2021, Köthen – 238/2021 Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld

Berichtszeitraum vom 03. bis 04.10.2021
04.10.2021, Köthen – 238/2021

Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld

Verkehrslage

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Gegen 20 Uhr des 03.10.2021 beabsichtigten eine 42-jährige Daciafahrerin und eine 25-jährige Nutzerin eines PKW Seat jeweils zeitgleich rückwärts aus ihren Parkflächen eines Freizeitbades am Ratswall in Köthen auszufahren. Dabei kam es zur Kollision der beteiligten Fahrzeuge. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf ungefähr 3500 Euro.

Wildunfall

Am 03.10.2021 gegen 21:00 Uhr kam es auf der K 2050 zu einem Wildunfall. Ein 22-Jähriger war mit seinem PKW Renault zwischen Priorau und Raguhn unterwegs, als er mit einem die Straße überquerenden Waschbär kollidierte. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1500 Euro geschätzt. Das Tier konnte an der Unfallstelle nicht mehr aufgefunden werden.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Sachschaden in Höhe von etwa 9000 Euro hat eine 35-Jährige mit ihrem PKW Mitsubishi gegen 9.40 Uhr des heutigen Tages auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Coswiger Straße in Zerbst verursacht. Ersten Angaben zu Folge war sie, nachdem sie bereits eingeparkt hatte, mit ihrem Fuß vom Brems- auf das Gaspedal gerutscht, sodass ihr Fahrzeug ungewollt wieder beschleunigte und sie mit einem Betonpfeiler und einer Regenrinne zusammenstieß. Personen wurden nicht verletzt.

Kriminalitätslage

Diebstahl aus Altkleidercontainer

Eine Streifenwagenbesatzung konnte am 03.10.2021 gegen 23 Uhr zwei Diebe stellen, die sich an einem Altkleidercontainer in der Siebenbrünnenpromenade in Köthen zu schaffen machten. Ein 31-Jähriger steckte bereits mit seinem Oberkörper in der Einwurföffnung, während sein 18-jähriger Begleiter das Umfeld sondierte. Gegen beide Personen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Vorliegens einer Diebstahlshandlung eingeleitet.

versuchter Einbruchsdiebstahl

In der vergangenen Nacht versuchten gegen 00.15 Uhr bislang unbekannte Täter in das Leergutlager eines Supermarktes in der Akener Kaiserstraße einzubrechen. Um in die Innenräume zu gelangen, öffneten sie gewaltsam die Lagertür. Offensichtlich zogen sie jedoch ohne Beute wieder vom Tatort ab. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 100 Euro geschätzt.

Diebstahl von PKW

Die Polizei fahndet nach einem PKW VW Golf Variant in der Farbe Weiß. Das Fahrzeug geriet in die Hände von KFZ-Dieben und wurde von einem in Bahnhofsnähe befindlichen Parkplatz in Bitterfeld-Wolfen entwendet. Der Tatzeitraum beläuft sich auf den 19.09. bis 03.10.2021. Der VW hatte einen Wert von circa 15.000 Euro.

Einbruchsdiebstahl

Unbekannte stiegen zwischen 10 und 18.30 Uhr des 03.10.2021 durch ein zuvor eingeschlagenes Fenster in ein Nagelstudio in der Eisenbahnstraße in Bitterfeld-Wolfen ein. Aus dem Kassenbereich wurde Bargeld im unteren dreistelligen Bereich entwendet. Der angerichtete Sachschaden wurde mit etwa 300 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

versuchter Einbruchsdiebstahl

Dreiste Diebe nutzen das vergangene Wochenende, um einen versuchten Einbruchsdiebstahl in ein Mobilfunkgeschäft in der Leipziger Straße in Bitterfeld-Wolfen zu verüben. Im Zeitraum 02.10.2021 16 Uhr bis 04.10.2021 9 Uhr wollten sie gewaltsam die Ladentür öffnen. Da dies nicht gelang, flüchteten sie unverrichteter Dinge in unbekannte Richtung. Der angerichtete Sachschaden wurde mit etwa 500 Euro angegeben.

Taschendiebstahl

Erneut schlugen Taschendiebe in einem Supermarkt in der Köthener Innenstadt zu. Eine 56-Jährige suchte gegen 12.30 Uhr einen Einkaufsmarkt in der Maxdorfer Straße auf. Als sie ihre Waren an der Kasse bezahlen wollte, musste sie feststellen, dass ihre Geldbörse entwendet worden war. Diese hatte sie in ihrer Handtasche deponiert, die sie an den Einkaufswagen gehängt und wohl einen Moment aus den Augen gelassen hatte. Der oder die Täter erbeuteten neben Ausweisdokumenten und Geldkarten auch Bargeld im unteren dreistelligen Bereich.

 

 

 

Impressum:
Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld
Pressestelle
Friedrich-Ebert-Strasse 39
06366 Köthen

Tel: (03496) 426-0
Fax: (03496) 426-210
Mail: za.prev-abi@polizei.sachsen-anhalt.de