Polizeimeldung Verkehrs-​ und Kriminalstatistik 27.10.2020, Köthen – 257/2020

Polizeirevier Anhalt-​Bitterfeld

Verkehrslage

Mit einem Reh, kollidierte ein 62-​jähriger Fahrer als er am 26.10.2020 gegen 18:45 Uhr mit seinem Pkw Mazda die Kreisstraße 2051 aus Richtung Siebenhausen kommend in Richtung Bobbau befuhr. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Am Pkw entstand Sachschaden von ca. 2.000 Euro.

Ebenfalls mit einem Reh, kollidierte ein 60-​jähriger Fahrer als er am 27.10.2020 gegen 03:40 Uhr mit seinem Pkw VW in Köthen, den Damaschkeweg aus Richtung Hinsdorfer Straße kommend in Richtung Prosigker Straße befuhr. Das Tier verschwand in unbekannte Richtung. Am Pkw entstand Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

Am 26.10.2020 gegen 22:15 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 183 zwischen Zörbig und Großzöberitz ein Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung. Die 54-​jährige Fahrerin eines Pkw VW kollidierte hier mit einem Wildschwein. Das Tier entfernte sich von der Unfallstelle. Der Schaden am Fahrzeug beträgt ca. 1.000 Euro.

Im Ortsteil Gröbzig kam es am 26.10.2020 gegen 13:06 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Eine 60-​Jährige fuhr mit ihrem Pkw Opel die Hallesche Straße mit der Absicht, nach links in die Köthener Straße abzubiegen. Dabei übersah sie den vorfahrtsberechtigten, von links heranfahrenden Omnibus und kollidierte mit diesem. Personen wurden nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 18.000 Euro geschätzt.

Am 27.10.2020 gegen 07:40 Uhr kam es in Köthen zu einem Verkehrsunfall. Eine 44-​Jährige befuhr mit ihrem Pkw Peugeot die Wallstraße aus Richtung Magdeburger Straße kommend in Richtung Bärteichpromenade. Auf Höhe der Einmündung Schulstraße fuhr sie an einen stehenden Lkw mit Anhänger vorbei. Plötzlich überquerte ein 10-​jähriges Mädchen mit ihrem Fahrrad die Fahrbahn. Trotz einer sofort durchgeführten Gefahrenbremsung, konnte die Pkw Fahrerin eine Kollision nicht mehr verhindern. Das Mädel fuhr mit ihrem Fahrrad seitlich gegen den Pkw und kam zu Fall. Mit leichten Verletzungen wurde sie durch den Rettungsdienst in das Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden wird auf ca. 1.200 Euro geschätzt.

Am 27.10.2020 gegen 09:00 Uhr, fuhr eine 56-​jährige Fahrerin mit ihrem Pkw BMW aus einem Garagenkomplex in Köthen in Richtung Anhaltesche Straße. Hier hatte sie die Absicht, auf diese nach links abzubiegen. Dabei übersah sie den von rechts kommenden Pkw Dacia einer 70-​jährigen Fahrerin und kollidierte mit diesem. Dabei entstand Sachschaden von geschätzten 4.000 Euro.

Fahren unter berauschenden Mitteln

Am 26.10.2020 gegen 23:00 Uhr wurde in Köthen, in der Leipziger Straße, im Rahmen der allgemeinen Streifentätigkeit ein Pkw VW angehalten und der Fahrzeugführer kontrolliert. Nachdem sich ein Verdacht des Konsums illegaler Betäubungsmittel ergab, wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt. Dieser verlief positiv auf Amphethamine. Daraufhin wurde eine freiwillige Blutprobenentnahme realisiert. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Gegen den 42-​Jährigen wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Kriminalitätslage

PKW Brand

Am 27.10.2020 gegen 07:38 Uhr kam es auf der Bundesstraße 183 zu einem Brand eines Pkw Peugeot. Der 44-​jährige Fahrer befuhr dem PKW die B183 in Richtung Köthen. In Höhe der Ortslage Zörbig bemerkte er, das das Gaspedal sowie die Schaltung plötzlich nicht mehr funktionierten. Daraufhin fuhr er sofort an den rechten Fahrbahnrand. Ein nachfolgender Fahrzeugführer hielt dann auf seine Höhe an und teilte dem 44-​Jährigen mit, das unter seinem Pkw Flammen zu sehen seien.

Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand löschen. Der Fahrer blieb unverletzt. Zur Schadenssumme sowie Brandursache liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Impressum:

 

Polizeirevier Anhalt-​Bitterfeld Pressestelle

 

Friedrich-​Ebert-Strasse 39

06366 Köthen

 

Tel: (03496) 426-0

Fax: (03496) 426-​210

 

Mail: za.prev-​abi@polizei.sachsen-​anhalt.de