Verkehrs-​ und Kriminalitätslage 26.10.2020, Köthen – 256/2020 Polizeirevier Anhalt-​Bitterfeld

Verkehrslage

Mit einem Reh, kollidierte eine 67-​jährige Fahrerin als sie am 25.10.2020 gegen 17:56 Uhr mit ihrem Pkw Opel in Aken, die Dessauer Landstraße aus Richtung Dessau kommend in Richtung Aken befuhr. Das verletzte Tier wurde von einem Jäger abtransportiert. Am Pkw entstand Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

In Weißandt-​Gölzau kam es am 26.10.2020 gegen 06:47 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Eine 51-​Jährige fuhr mit ihrem Pkw VW vom dortigen Tankstellengelände über die Lindenstraße in Richtung B183. Dabei übersah sie den vorfahrtsberechtigten Pkw Chevrolet eines 27-​jährigen Fahrers, welcher die Lindenstraße in Richtung B183 befuhr. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Der Sachschaden wird auf ca. 1.500 Euro geschätzt.

Zu einem Auffahrunfall kam es am 26.10.2020 gegen 10:15 Uhr in Bitterfeld. Der 88-​jährige Fahrer eines Pkw Opel befuhr die Bismarckstraße in Richtung Friedensstraße. Auf Höhe der Kreuzung Stadt Wien musste er verkehrsbedingt halten. Der nachfolgende 45-​jährige Fahrer des Pkw Ford erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Pkw Opel auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Fahren unter Alkoholeinfluss

Am 25.10.2020 gegen 12:45 Uhr, wurden in der Bismarckstraße in Bitterfeld, gleich zwei Radfahrer, welche sehr unsicher und in Schlangenlinien fuhren, angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten starken Atemalkoholgeruch bei beiden fest. Ein freiwilliger Test ergab bei dem 32-​Jährigen einen Wert von 1,9 Promille und bei dem 59-​jährigen Radfahrer 2,3 Promille. Von den beiden wurde zur Beweismittelsicherung eine freiwillige Blutprobenentnahme veranlasst. Gegen sie wurde ein Strafverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Im Ortsteil Wolfen kontrollierten die Beamten am 25.10.2020 gegen 17:53 Uhr einen Mann, welcher in der Verbindungsstraße mit einem E-​Scooter fuhr. Dabei stellten die Polizeibeamten Atemalkoholgeruch fest. Ein freiwilliger Test ergab bei dem 22-​Jährigen einen Wert von 1,7 Promille. Zur Beweismittelsicherung wurde eine freiwillige Blutprobenentnahme veranlasst. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Kriminalitätslage

Kellereinbruch

Am Morgen des 25.10.2020 stellten die Geschädigten in Köthen, Karl-​Windschild-Weg fest, das sich bislang unbekannte Täter sich Zutritt zu drei Kellerräumen verschafft haben. Nach erster Inaugenscheinnahme durch die Geschädigten, entwendeten die Täter diverse elektrische Kleinwerkzeuge. Zur Gesamtschadenshöhe lagen noch keine Angaben vor.

Einbruch

Im Zeitraum vom 23.10.2020 zum 26.10.2020, kam es auf einem Firmengelände in der Dessauer Landstraße, in Aken, zu einem Diebstahl aus einem Baucontainer. Unbekannte Täter verschafften sich gewaltsamen Zutritt zum Inneren des Containers und entwendeten daraus einen Hochdruckreiniger sowie einen Kompressor. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 500 Euro.

Impressum:

 

Polizeirevier Anhalt-​Bitterfeld Pressestelle

 

Friedrich-​Ebert-Strasse 39

06366 Köthen

 

Tel: (03496) 426-0

Fax: (03496) 426-​210

 

Mail: za.prev-​abi@polizei.sachsen-​anhalt.de