Polizeirevier Bördekreis – Pressemitteilung Nr.: 154/2020 Haldensleben, den 29. Mai 2020

Graffiti an Süplinger Sporthalle

In Süplingen haben unbekannte Täter die Sporthalle mit Graffitits beschmiert. Angebracht wurden verschiedene Schriftzüge an unterschiedlichen Stellen im Eingangsbereich der Sportanlage. Die Ermittlungen zu den Tätern, die vermutlich in der Nacht vom 27.05. zum 28.05.2020 ihr Unwesen getrieben haben, wurden aufgenommen. Hinweise zu den Schmierfinken nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.

Geschwindigkeitskontrollen im Landkreis

Am 28.05.2020 wurden mehrere Geschwindigkeitskontrollen im Landkreis durchgeführt. In Hohendodeleben wurde die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h von fünf Verkehrsteilnehmern überschritten. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 76 km/h.

An zwei unterschiedlichen Stellen wurde in Rogätz die Geschwindigkeit der Fahrzeuge kontrolliert. Hier wurden in der Tangermünder Straße fünf Überschreitungen der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h festgestellt. Hier fuhr der schnellste PKW 72 km/h.

Bei einer zweiten Kontrolle in der Brinkstraße, wo nur 30 km/h erlaubt sind, wurden ebenfalls fünf Verkehrsteilnehmer mit überhöhter Geschwindigkeit gemessen. Die höchste gemessene Geschwindigkeit wurde mit 51 km/h angegeben.

Auch in Haldensleben waren sechs Fahrzeugführer zu schnell unterwegs. Sie fuhren in der Satueller Straße schneller als die erlaubten 50 km/h. Mit 67 km/h wurde hier die höchste gemessene Geschwindigkeit protokolliert.

fahrlässige Brandstiftung

Aus Langeweile kam in Weferlingen am 28.05.2020 ein 16jähriger Jugendlicher auf die Idee, die Pollen der Pappelbäume im Park anzuzünden. Daraus entwickelte sich dann ziemlich schnell ein Feuer, das der Bursche nicht mehr löschen konnten. Die Feuerwehr wurde gerufen und konnte alles ablöschen. Jetzt wird erst einmal wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.

Süplinger Sporthalle
Polizei

Schriftzug an Scheibe
Polizei

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg
Polizeirevier Börde

Beauftragter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Gerikestr. 68
39340 Haldensleben
Tel: +49 3904  478  198
Fax: +49 3904  478  210
Mail: presse.prev-boerde@polizei.sachsen-anhalt.de

Nächster BeitragRead more articles