Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld – Pressemitteilung Nr.: 121/2020 Köthen, den 20. Mai 2020

Verkehrs- und Kriminalitätslage

Verkehrsgeschehen

Mit einem Reh, kollidierte ein 21-jähriger Fahrer als er am 19.05.2020 gegen 21:50 Uhr mit seinem Pkw Seat die Bundesstraße 183 aus Richtung Zörbig kommend in Richtung Weißandt-Gölzau befuhr. das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Am Pkw entstand Sachschaden von ca. 3.000 Euro.

Auf der Bundesstraße 184 kam es am 19.05.2020 gegen 16:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Eine 55-jährige Fahrerin eines Pkw Nissan befuhr die B184 aus Richtung Zerbst kommend in Richtung Magdeburg. In einer leichten Linkskurve kam ihr Pkw ins Schleudern und geriet nach rechts von der Fahrbahn ab. In der weiteren Folge überschlug sich der Pkw auf dem angrenzenden Feld, wo er auf dem Dach zum Stillstand kam. Durch eine nachfolgende Pkw Fahrerin konnte die 55-jährige aus ihrem Pkw geborgen werden. Sie wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Die alarmierten Feuerwehren aus Zerbst und Güterglück unterstützten am Einsatzort. Der Pkw wurde durch eine Abschleppfirma geborgen. Es entstand Sachschaden von geschätzten 5.000 Euro.

In Köthen kam es am 20.05.2020 gegen 10:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Eine 30-jährige Fahrerin eines Pkw Fiat befuhr die Hallesche Straße mit der Absicht, nach links in Richtung Lohmannstraße abzubiegen. Dabei übersah sie den Pkw Skoda eines 35-jährigen Fahrers, welcher von der Edderitzer Straße kommend die Kreuzung geradeaus in Richtung Hallesche Straße befuhr. Auf der Kreuzung kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Beide Fahrzeugführer wurden dabei verletzt. Der Rettungsdienst verbrachte sie in ein Krankenhaus. Die beiden Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch Abschleppfirmen geborgen werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Kriminalitätslage

Diebstahl

Am Morgen des 20.05.2020 wurde der Polizei ein Einbruch in zwei Lkw im Ortsteil Radegast gemeldet. Noch Unbekannte zerstörten die Scheiben der Beifahrerseite beider Fahrzeuge, welcher am Kirchplatz parkten und entwendeten aus dem Innenraum eine Digitalkamera sowie diverse Werkzeuge und Baustellendokumente. Eine Schadenshöhe konnte noch nicht benannt werden.

Diebstahl PKW

In der Zeit vom 19.05.2020, 22:50 Uhr bis zum 20.05.2020, 05:30 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einer Garage im Ortsteil Radegast, Köthener Straße und entwendeten daraus einen Pkw Opel Astra sowie einen Pkw Opel Corsa. Die Schadenshöhe wurde mit mehreren tausend Euro angegeben.

Sachbeschädigung

Am 19.05.2020 gegen 15:00 Uhr, stellte der Geschädigte in Köthen, Lohmannstraße fest, das bislang unbekannte Täter alle vier Reifen seines Pkw VW, vermutlich mit einem spitzen Gegenstand, beschädigt haben. Eine Schadenshöhe konnte nicht benannt werden.

Am Morgen des 20.05.2020 stellte der Geschädigte fest, das noch unbekannte Täter an seinem LKW Sattelauflieger, die Plane mit einem unbekannten Schneidwerkzeug teilweise aufgeschlitzt haben. Der Lkw stand zur Tatzeit in Aken auf dem Parkplatz eines Discounters in der Gartenstraße. Der Sachschaden wurde mit ca. 800 Euro angegeben.

Diebstahl

In der Zeit vom 19.05.2020, 15:30 Uhr bis zum 20.05.2020, 08:15 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einem im Umbau befindlichen Wohnhaus in Bitterfeld, Albert-Schweitzer-Straße und entwendeten daraus zwei Pumpen. Die Schadenshöhe wurde mit ca. 4.000 Euro angegeben.

Am 20.05.2020 wurde der Polizei der Diebstahl eines Kraftrades vom Typ SMX in Köthen gemeldet. Unbekannte Täter entwendeten das Krad, welches im gesicherten Zustand vor dem Hauseingang in der Bernburger Straße abgestellt wurde. Die Höhe des Stehlschadens wird mit ca. 2.000 Euro angegeben.

Vermutlich in der Nacht zum 20.05.2020 zerstörten Unbekannte die Scheibe der hinteren rechten Tür eines Pkw Honda, welcher in der Friedrich-Engels-Straße im Ortsteil Radegast parkte und entwendeten aus dem Innenraum eine Rucksack, indem sich ein Handy sowie andere persönliche Dinge befanden. Dabei wurde ein Gesamtschaden in Höhe von rund 600 Euro verursacht.

Am 20.05.2020 wurde der Polizei ein weiterer Diebstahl aus einem Pkw gemeldet. Die Geschädigte stellte am Morgen des 20.05.2020 fest, das sich Unbekannte gewaltsamen Zugriff zu ihren Pkw verschafft haben. Sie zerstörten die Dreieckscheibe der Beifahrertür und entnahmen aus dem Handschuhfach ihre Geldbörse mit sämtlichen persönlichen Dokumenten. Der Pkw Renault stand zur Tatzeit in der Bahnhofstraße im Ortsteil Radegast. Eine Schadenshöhe konnte nicht benannt werden.

Impressum:

Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld Pressestelle Friedrich-Ebert-Strasse 39 06366 Köthen Tel: (03496) 426-0 Fax: (03496) 426-210 Mail: za.prev-abi@polizei.sachsen-anhalt.de