Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld – Pressemitteilung Nr.: 120/2020 Köthen, den 19. Mai 2020

Verkehrs- und Kriminalitätslage

Verkehrsgeschehen

Mit einem Reh, kollidierte ein 29-jähriger Fahrer als er am 19.05.2020 gegen 00:45 Uhr mit seinem Pkw Opel die Kreisstraße 2096 aus Richtung Reppichau kommend in Richtung Elsnigk befuhr. Am Pkw entstand Sachschaden von ca. 2.000 Euro.

Ebenfalls mit einem Reh, kollidierte ein 50-jähriger Fahrer als er am 19.05.2020 gegen 03:50 Uhr mit seinem Pkw Seat die Bundesstraße 184 aus Richtung Jütrichau kommend in Richtung Roßlau befuhr. Das Tier entfernte sich vom Unfallort. Am Pkw entstand Sachschaden von ca. 1.500 Euro.

In Köthen kam es am 18.05.2020 gegen 15:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 16-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades Mokick befuhr mit seinem 19-jährigen Soziusfahrer den Elsdorfer Weg aus Richtung Maxdorfer Straße kommend in Richtung Gewerbegebiet Dessauer Straße. In einer Rechtskurve geriert er plötzlich auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem entgegenkommenden Pkw VW eines 43-jährigen Fahrers kollidierte. Der 16-Jährige sowie sein Sozius kamen zu Fall und verletzten sich zum Glück nur leicht. Sie begaben sich im Anschluss selbstständig in ärztliche Behandlung. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt.

Tempo kontrolliert

Im Ortsteil Zörbig, Radegaster Straße, führte die Polizei in den Vormittagsstunden des 19.05.2020 eine Geschwindigkeitskontrolle durch. In diesem Bereich ist eine Höchstgeschwindigkeit von 50 Kilometern pro Stunde zulässig. Ein Fahrzeugführer fuhr mit gemessenen 91 km/h in die Messstelle. Diese Überschreitung wird mit einem Bußgeld von 160 Euro, zwei Punkten und einem einmonatigen Fahrverbot geahndet.

Kriminalitätslage

Diebstahl aus Keller

In der Zeit vom 10.05.2020 bis zum 17.05.2020 verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einem Keller eines Mehrfamilienhauses in Bitterfeld, Lessingstraße und entwendeten daraus ein 29“ Mountainbike in der Farbe orange-schwarz. Die Schadenshöhe wurde mit ca. 2.500 Euro angegeben.

Diebstahl

Am Abend des 18.05.2020 stellte der Geschädigte im Ortsteil Wolfen, Heuweg fest, das sich bislang unbekannte Täter Zutritt zu seinem Gartengrundstück verschafft haben. Nach erster Inaugenscheinnahme durch den Geschädigten, entwendeten die Täter aus der Gartenlaube, welche gewaltsam geöffnet wurde, einen 65“ Fernseher. Die Schadenshöhe wird mit ca. 500 Euro angegeben.

Impressum:

Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld Pressestelle Friedrich-Ebert-Strasse 39 06366 Köthen Tel: (03496) 426-0 Fax: (03496) 426-210 Mail: za.prev-abi@polizei.sachsen-anhalt.de