Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld – Pressemitteilung Nr.: 082/2020 Köthen, den 3. April 2020

Verkehrs- und Kriminalitätslage

Verkehrslage

Mit einem Hasen kollidierte eine 21-jährige Fahrerin als sie am 02.04.2020 gegen 22:50 Uhr mit seinem PKW BMW die Bundesstraße 187 A aus Richtung Aken in Richtung Osternienburg befuhr. Das Tier flüchtete in unbekannte Richtung. Am PKW entstand Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

Am 03.04.2020 gegen 04:25 Uhr kollidierte auf der Kreisstraße 2056 ein PKW VW mit einem Reh. Die 37-jährige Fahrzeugführerin des PKW VW befuhr die K 2056 aus Richtung Thalheim in Richtung Zschepkau, als ein Reh die Fahrbahn überquerte. Infolge der Kollision verendete das Tier an der Unfallstelle. Am PKW entstand Sachschaden von ca. 5.000 Euro.

Auf einem Supermarktparkplatz in Gröbzig, Jahnstraße, kam es am 03.04.2020 gegen 10:25 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 35-jähriger Fahrer eines LKW Daimler-Benz kollidierte beim Rangieren mit dem PKW Nissan eines 78-Jährigen. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 3.200 Euro.

In Großpaschleben, Im Jutshowwe kam es am 03.04.2020 gegen 10:45 Uhr zu einer Kollision zwischen einem LKW und einem PKW. Ein 62-jähriger Fahrer eines LKW Ford befuhr die Straße Im Jutshowwe und bog in die Straße Paschlewwer Anger ein. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit einem PKW Nissan eines 71-Jährigen, der die Straße Dorfbreite in Richtung Paschlewwer Anger befuhr. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 3.000 Euro.

Kriminalitätslage

Im Nachtzeitraum vom 02.04.2020 zum 03.20.2020 beschädigten unbekannte Täter eine Mauer und eine Bushaltestelle in Reinsdorf, Köthener Straße, durch Graffiti. Es wurden großflächige Schriftzüge auf die Verglasung einer Bushaltestelle und eine im Nahbereich stehende Mauer aufgebracht. Die Schadenshöhe kann derzeit nicht beziffert werden.

Unbekannte Täter drangen in den frühen Morgenstunden des 03.04.2020 in ein Grundstück in Wolfen, Karl-Liebknecht-Straße ein. Aus einem Nebengebäude wurden mehrere Elektrogeräte im Wert von ca. 1.500 Euro entwendet.

Impressum:

Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld Pressestelle Friedrich-Ebert-Strasse 39 06366 Köthen Tel: (03496) 426-0 Fax: (03496) 426-210 Mail: za.prev-abi@polizei.sachsen-anhalt.de