Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld – Pressemitteilung Nr.: 071/2020 Köthen, den 23. März 2020

Verkehrs- und Kriminalitätslage

Verkehrslage

In Köthen kam es am 23.03.2020 gegen 07:55 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Eine 21-jährige Fahrerin befuhr mit ihrem Pkw Citroen die Franzstraße aus Richtung Leipziger Straße kommend mit der Absicht, die Kreuzung in Richtung Ludwigstraße zu überqueren. Dabei übersah sie den Pkw Kia einer 59-jährigen Fahrerin, welche die Karlstraße in Richtung Lohmannstraße befuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Sachschaden wird auf ca. 6.000 Euro geschätzt.

Fahren unter Alkoholeinfluss

Am 23.03.2020 gegen 08:05 Uhr, wurde in der Lindenstraße im Ortsteil Weißandt-Gölzau, im Rahmen der Streifentätigkeit, ein VW Transporter gestoppt und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde beim Fahrer Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,47 Promille. Es wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst und ein Strafverfahren gegen den 44-Jährigen eingeleitet. Sein Führerschein wurde durch die Beamten sichergestellt. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

Kriminalitätslage

Einbruch in Garage

Am Morgen des 21.03.2020 stellte die Geschädigte im Ortsteil Quellendorf, Neuer Weg fest, das sich bislang unbekannte Täter gewaltsamen Zutritt zu ihrer Garage verschafft haben. Nach erstem Überblick, wurden aus der Garage ein 28“ Damen E-Bike entwendet. Die Schadenshöhe wurde mit ca. 630 Euro angegeben.

Am 22.03.2020 wurde der Polizei ein Einbruch in einer Garage in Zerbst, Sperlingslust gemeldet. Bislang unbekannte Täter haben sich gewaltsamen Zutritt zur Garage verschafft und daraus einen Pkw Mazda entwendet. Die Schadenshöhe wurde mit ca. 200 Euro angegeben.

Kennzeichentafel entwendet

Am Abend des 22.03.2020 wurde der Diebstahl der hinteren Kennzeichentafel von einem Pkw VW, welcher im Ortsteil Wolfen, im Ring der Bauarbeiter, auf einem dortigen Parkplatz abgestellt war, angezeigt. Ermittlungen wurden eingeleitet.

Brandereignis

In Zerbst kam es am 23.03.2020 gegen 05:45 Uhr zum Brand einer leerstehenden Gartenlaube, in der Biaser Straße. Die Kameraden der Feuerwehr konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen und dadurch ein Übergreifen auf andere Gebäude verhindern. Personen wurden nicht verletzt. Zur Schadenshöhe lagen noch keine Angaben vor. Der Brandort wurde abgesperrt. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Zeugenaufruf (Bild angefügt)

Am 10.09.19 kam es in Bitterfeld, Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 2, Gesundheitszentrum Bitterfeld-Wolfen, zu einem Diebstahl eines E-Bikes aus dem Fahrradschuppen.

Durch Mitarbeiter des Gesundheitszentrums wurde in Tatortnähe ein nicht angeschlossenes mattschwarzes 28-er Damenfahrrad „Performance“ (ID-Nr.: hier bekannt) aufgefunden und an die Polizei übergeben. Durch die Mitarbeiter wird vermutet, dass der/die Täter mit diesem Fahrrad vor Ort kamen und mit dem entwendeten E-Bike wieder abfuhren.

Die Polizei bittet um Mithilfe. Erkennt jemand sein Fahrrad wieder, welches ihm evtl. entwendet wurde oder kennt jemand den Eigentümer des Fahrrades? Hinweise können bitte an das Revierkommissariat Bitterfeld-Wolfen in der Dammstraße 10 in Bitterfeld telefonisch unter 03493/301-0 oder unter der E- Mail- Adresse efst.prev-abi@polizei.sachsen-anhalt.de oder auch an jede andere Polizeidienststelle gegeben werden.

Impressum:

Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld Pressestelle Friedrich-Ebert-Strasse 39 06366 Köthen Tel: (03496) 426-0 Fax: (03496) 426-210 Mail: za.prev-abi@polizei.sachsen-anhalt.de

(Visited 23 times, 1 visits today)
Updated: 24. März 2020 — 14:36