Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld – Pressemitteilung Nr.: 053/2020 Köthen, den 2. März 2020

Verkehrs- und Kriminalitätslage

Bereich Anhalt-Bitterfeld

Verkehrslage

Richtigstellung zum VU aus der Pressemeldung Nr.: 051 – 28.02.2020

Am 27.02.2020 gegen 19:50 Uhr befuhr eine 56-jährige Fahrerin eines PKW Nissan die K 2091 aus Richtung Wulfen in Richtung Trebbichau. Auf dieser Strecke stand ein 58-jähriger Fahrzeugführer mit seinem PKW Opel, welcher kurz zuvor mit einem Wildtier kollidiert war. Die Fahrerin des PKW Nissan fuhr auf den stehenden Pkw auf und wurde dabei leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden in bisher unbekannter Höhe. Die polizeilichen Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

In Zörbig ereignete sich am 02.03.2020 gegen 08:50 Uhr ein Verkehrsunfall. Eine 84-jährige Fahrradfahrerin befuhr den Radweg der Bitterfelder Straße aus Richtung Kreisverkehr in Richtung Großzöberitz. Ein 68-jähriger Fahrer eines Pkw Fiat befuhr die Thomas-Müntzer-Straße und hatte die Absicht, nach links in die Bitterfelder Straße abzubiegen. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision der Fahrzeuge. Die 84-Jährige kam daraufhin zu Fall und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrrad entstand geringer Sachschaden.

Kriminalitätslage

Einbruch in Gartenlaube
In Köthen wurde der Polizei am 29.02.2020 ein Einbruch in eine Laube einer Gartenanlage in der Dessauer Straße angezeigt. Die Täter drangen gewaltsam in das Gebäude ein und entwendeten alkoholische Getränke. Der entstandene Gesamtschaden kann gegenwärtig nicht beziffert werden.

Einbruch in Pkw

In Köthen drangen unbekannte Täter im Zeitraum vom 28.02.2020 bis zum 02.03.2020 gewaltsam in einen Pkw VW ein und entwendeten betriebliche Vordrucke. Das Fahrzeug war in dieser Zeit in der Lelitzer Straße geparkt. Der entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 500 Euro beziffert.

Sachbeschädigung

In Zörbig besprühten unbekannte Täter im Zeitraum vom 28.02.2020 bis zum 29.02.2020 eine Fensterscheibe und Jalousien des Gebäudes einer sozialen Einrichtung in der Langen Straße. Der entstandene Gesamtschaden kann gegenwärtig nicht beziffert werden.

Impressum:

Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld Pressestelle Friedrich-Ebert-Strasse 39 06366 Köthen Tel: (03496) 426-0 Fax: (03496) 426-210 Mail: za.prev-abi@polizei.sachsen-anhalt.de